design> neue strategienStadtFabrik

#3 FUTURE PRODUCTION

Di, 18.10.2016
18. Oktober 2016 – Jänner 2017

Als Gegenmodell zur vorherrschenden „Wegwerfwirtschaft“ wird unter dem Begriff der Kreislaufwirtschaft der gesamte Lebenszyklus eines Produktes gestaltet. Die Inhaltsstoffe werden nach dem Gebrauch zurück in den jeweiligen natürlichen oder technologischen Kreislauf eingebracht. Für die StadtFabrik interessant ist die Frage nach Kreisläufen, die speziell in einer Stadt durch Ausschöpfung vorhandener Ressourcen und kurzer Wege geschlossen werden können. Untersucht wird auch, welche zukunftsfähigen Produktionsmöglichkeiten die Bereiche der automatisierten Fertigung oder der Kombination von Hightech und Handwerk für die Kreativwirtschaft eröffnen.

Durch ihre permanente Präsenz und Öffentlichkeit trägt die vom IDRV kuratierte und organisierte StadtFabrik zudem zur Bewusstseinsbildung und Erhöhung der Nachfrage von Produkten und Dienstleistungen im urbanen Herstellungskontext bei. Die Bürgerinnen und Bürger Wiens sowie das interessierte Museumspublikum sind eingeladen, an diesem Prozess teilzunehmen.

Diskussion

DIE DISKUSSION mehr >>
Di, 18.10.2016, 18:00 Uhr

Workshop

DER WORKSHOP  mehr >>
Mi, 19.10.2016, 12:00–18:00 Uhr
How to design your future (fair) phone?

Demonstrator

Versuchsansordnung im Stadtraum. 

Buchpräsentation

Nomadic Furniture 3.0 – Neues befreites Wohnen?
Di, 6.12.2016, 18:00 Uhr >>

Arbeitspräsentation

Workshop- und Forschungsergebnisse zum Themenblock #3: Future Production
Di, 10.1.2017, 19:00 Uhr >>

Veranstaltung

design> neue strategienStadtFabrik

Social Furniture Collection by EOOS

Mi, 05.10.2016–Di, 11.10.2016

MAK FORUM

mehr

Veranstaltung

Forschungslabordesign> neue strategien

StadtFabrik 2016

mehr

Veranstaltung

Forschungslabordesign> neue strategien

Die StadtFabrik 2017

Mi, 22.02.2017–So, 01.10.2017

MAK DESIGN SPACE

mehr

Veranstaltung

design> neue strategienStadtFabrik

#2 INCLUSION

Di, 28.06.2016
mehr