Präsentation

Tracing Information Society – a Timeline

Eine Ausstellung von Technopolitics über den Zeitenwandel

Mi, 22.06.2016–So, 26.06.2016

MAK FORUM

Im MAK FORUM lädt Technopolitics in den kuratierten Wissensraum „Tracing Information Society“.
 
Eine zehn Meter lange Textarbeit eröffnet neue Blickwinkel auf die Informationsgesellschaft über eine Zeitspanne von mehr als 100 Jahren. Nicht beim Scrollen am Bildschirm, sondern beim Gehen entlang dieser Timeline können Entstehung und Wirkungsmacht der Informationsgesellschaft studiert werden. Das mehrdimensionale Mapping von politischen Ereignissen, technologischen Erfindungen und kulturellen Entwicklungen zeigt, wie die Informationsgesellschaft alle Bereiche erfasst und verändert hat. Vertiefend begreifen lassen sich diese Einträge am Timetable, wo, nach Kategorien geordnet, analoge und digitale Medien präsentiert werden. Eine Netzwerkvisualisierung macht inhaltliche Querverbindungen zwischen den Timeline-Einträgen auf Basis von Wikipedia sichtbar.

Technopolitics ist eine Forschungsplattform von WissenschaftlerInnen, KünstlerInnen, InformatikerInnen und JournalistInnen. Gemeinsam werden innovative Formate an der Schnittstelle von Kunst, Forschung und Bildung entwickelt.

Eröffnung im Rahmen des

MAK NITE Lab

Di, 21.6.2016, 19:30–23:00 Uhr
 
Round Table mit
Sylvia Eckermann, Künstlerin
Doron Goldfarb, Informatiker und Netzwerkforscher
Armin Medosch, Kunst- und Medientheoretiker, Kurator
Gerald Nestler, Künstler und Forscher
Felix Stalder, Soziologe und Kulturwissenschaftler
Christoph Thun-Hohenstein, Direktor, MAK

Moderation
Ina Zwerger, Wissenschaftsjournalistin, Ö1

Bar mit Weinen von Weingut Anton Schöfmann

Rahmenprogramm

Do, 23.6.2016, 16:00–17:00 Uhr, MAK FORUM
Gespräch mit Doron Goldfarb
The Two Degrees of Technopolitics – über die Netzwerkvisualisierungen der Technopolitics Timeline
Der Informatiker Doron Goldfarb beschäftigt sich mit der (Netzwerk-)Analyse und Visualisierung von Daten aus den Bereichen Kunst und kulturelles Erbe.

Do, 23.6.2016 17:00–18:00 Uhr, MAK FORUM
Workshop: Lesen und Schreiben der Timeline
Der Workshop richtet sich an alle, die sich tiefergehend mit Geschichte und Gegenwart der Informationsgesellschaft sowie mit Methoden des Mapping und der Kartierung beschäftigen wollen.
Moderation: Armin Medosch und Felix Stalder

Fr 24.6.2016, 15:00–16:00 Uhr, Treffpunkt: MAK-Säulenhalle 
Technopolitics Spezialführung „il/legal Tour“
Auf der Suche nach den Spuren von il/legalen Ursprüngen und Konsequenzen mit Gerald Straub

Welche Ereignisse verursachten welche Konsequenzen? Was startete als zivilgesellschaftliche Subversion und endete in il/legal Gesetzesvorlagen? Welche Prozesse starteten als Gesetzesvorlagen und endeten als in/formelle Subversion? Welche Handlungsanweisungen wurden von wem mit welcher Absicht angestrebt?
 
Diese und ähnlichen Fragen werden im Kontext der Ausstellung in einer assoziativen und partizipativen Tour aufgeworfen.

Fr, 24.6.2016, 16:00–18:00 Uhr, MAK FORUM
Buchpräsentation und Diskussion
Kultur der Digitalität
mit dem Autor Felix Stalder, Professor für digitale Kultur und Netzwerktheorie an der Zürcher Hochschule der Künste
 
www.technopolitics. info
 
Eine Kooperation von Technopolitics und dem MAK



Mit Unterstützung von:
Sektion Kunst im Kanzleramt und von der Kulturabteilung der Stadt Wien
       

Mit besonderem Dank an:


 
Eintritt

€ 12 / ermäßigt € 10
Eintritt frei für Kinder und Jugendliche unter 19
Jeden Dienstag  18:00–22:00 Uhr Eintritt € 5
Mehr >>

Veranstaltung

MAK NITE Lab

Tracing Information Society – a Timeline

Di, 21.06.2016

MAK FORUM

mehr