:

MAK-Kunstexpertise

Das MAK bietet Gutachten über Herkunft und Echtheit eines Kunstwerkes durch seine Experten auf folgenden Sammlungsgebieten an:

Buchkunst und Grafik
Kathrin Pokorny-Nagel,, T +43 1 711 36-250

Design
Heidemarie Caltik, , T +43-1 711 36-304

Glas und Keramik
Rainald Franz, , T +43-1 711 36-220

Metall und Wiener Werkstätte
Elisabeth Schmuttermeier, , T+43 1 711 36-234

Möbel und Holzarbeiten
Sebastian Hackenschmidt, , T +43 1 711 36-232

Ostasien und Islam
Johannes Wieninger, , T +43 1 711 36-236

Textilien und Teppiche
Barbara Karl, , T +43 1 711 36-230

Expertisen können nur anhand von Originalobjekten erstellt werden.
Anhand von Fotos werden keine Expertisen erstellt.

Gebühren (exkl. Mwst):
  • Mündliche Auskunft im MAK über Herkunft und Echtheit: € 50
  • Schriftliche Expertise im MAK über Herkunft und Echtheit: € 250
  • Begutachtung vor Ort (innerhalb von Wien), Zuschlag: € 80/Stunde
Zuzüglich allfälliger Übersetzungskosten

Related

Freier Artikel

:

MAK-Sammlung

Die Geschichte der MAK-Sammlung - vom k. k. Österreichischen Museum für Kunst und Industrie zum MAK
Das MAK verfügt über eine einzigartige Sammlung angewandter Kunst, Design, Architektur und Gegenwartskunst, die im Laufe von seit nunmehr fast 150 Jahren entstanden ist.
mehr »

Sammlung

:

MAK-Restaurierung

mehr »
 

Random

:

Josef Hoffmann

Architekturführer / Architektonickü pruvodce / Architecture Guide

deutsch/tschechisch/englisch
200 Seiten, ca. 270 Abbildungen
12,50 × 24 cm, Broschur 
MAK Wien / Mährische Galerie in Brno / Hatje Cantz Verlag, Ostfildern-Ruit, 2010

SHOP »
:
MAK NITE Lab

MAK Sweet Urbanism

Andrés Jaque / Office for Political Innovation (Madrid, ES)
Di, 17.12.2013
mehr »
:

Spuren -

Architektur- und Museumsroute Österreich–Tschechien
mehr »
:

Die Mackey Apartments

Die Pearl M. Mackey Apartments (R. M. Schindler, 1939) im Stadtteil Mid-Wilshire von Los Angeles sind Basis und Standort des MAK Artists and Architects-in-Residence Stipendiatenprogramms. Die Republik Österreich erwarb das Gebäude auf Initiative des MAK, das damit bereits 1995 das Programm für aufstrebende Künstler und Architekten aus der ganzen Welt ins Leben rief.
mehr »