Presse Kontakt

MAK-PRESSEBÜRO
Stubenring 5
1010 Wien
T +43 1 711 36-229
F +43 1 711 36-227


PRESSEKONTAKT
Judith Schwarz-Jungmann (Leitung), Sandra Hell-Ghignone, Veronika Träger, Lara Steinhäußer

MAK-Presseverteiler

Für die Aufnahme in den MAK-Presseverteiler füllen Sie bitte nachfolgendes Formular aus

Zum Formular

Urheberrecht

Alle zum Herunterladen angebotenen Pressetexte und -bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ausschließlich zur aktuellen Berichterstattung verwendet werden. Der Abdruck von Pressebildern ist honorarfrei, es muss jedoch immer die angegebene Fotoquelle genannt werden.
 

Random

:

Silent & Violent

Ausgewählte Künstlereditionen. PARKETT.

Erschienen anlässlich der Ausstellung (April 1997), MAK Center for Art and Architecture L.A.
deutsch
184 Seiten, beiliegend Editions for Parkett 1984–1994, 28 Seiten., Abbildungen in Farbe und s/w
21 x 25,5 cm, Broschur
MAK Wien / Verlag für Editionen / PARKETT Verlag, Zürich/Frankfurt/New York, 1995
Vertrieb: Cantz Verlag

SHOP »
:

MAK Center for Art and Architecture, Los Angeles

Das MAK Center for Art and Architecture, 1994 in Los Angeles gegründet, ist ein zeitgenössisches, experimentelles, interdisziplinäres Zentrum für Kunst und Architektur und bespielt heute drei der wichtigsten Häuser des austro-amerikanischen Architekten Rudolph M. Schindler. Zentralen Bestandteil des Programms neben der bildet das mittlerweile weltweit begehrte MAK Artists and Architects-in-Residence Program.

mehr »
:

Julian Opie

Recent Works

Erschienen anlässlich der gleichnamigen Ausstellung (11.6. – 21.9.2008), MAK Wien.
deutsch/englisch
160 Seiten, zahlreiche Farbabbildungen
19 x 25,2 cm, Hardcover
MAK Wien / Hatje Cantz Verlag, Ostfildern-Ruit, 2008

SHOP »
:

Studiensammlung Keramik

Kurator: Rainald Franz, Kustode MAK-Sammlung Glas und Keramik

Den Schwerpunkt der Aufstellung bilden Objekte der Wiener Porzellanmanufaktur (1718-1864). Darüber hinaus laden auch Künstlerkeramiken des Wiener Jugendstils sowie keramische Arbeiten aus Wien und den ehemaligen Kronländern dazu ein, die Vielfalt der MAK-Sammlung Keramik zu erforschen.

mehr »