:

ARTISTS' BOOKS ON TOUR

Artist Competition and Mobile Museum
Mi, 12.10.2011–So, 22.01.2012

MAK-Kunstblättersaal

mehr »
Alle zum Herunterladen angebotenen Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ausschließlich zur aktuellen Berichterstattung verwendet werden.
: Siegerprojekte "Artists' Books on Tour" , © MAK/Georg Mayer

Katarzyna Wolny (Polen), "Tytus Czyzewski – Chosen Poems", 2010

: Siegerprojekte "Artists' Books on Tour" , © MAK/Georg Mayer

Matthias Krinzinger (Österreich), "1000 Plateaus", Konzept Concept 2011

: Siegerprojekte "Artists' Books on Tour" , © MAK/Georg Mayer

Lien Buysens (Belgien ), "Touwkip", 2010

: Siegerprojekte "Artists' Books on Tour" , © MAK/Georg Mayer

Julie Kacerovská (Tschechische Republik), "Paper Landscape", 2009

: Siegerprojekte "Artists' Books on Tour" , © MAK/Georg Mayer

Elena Peytchinska (Österreich), "Book Geometry", 2011

: Veronika Schäpers, Okonomiyaki, 2010 , © MAK/Georg Mayer
: Edith Kollath, Thinking I'd last forever, 2011 , © MAK/Georg Mayer
: Marie-Noëlle Fontan, The Hardwood Book, 2011 , © MAK/Georg Mayer
: Agata Kosmacz, Book on the Elements, 2010 , © MAK/Georg Mayer
: Filip Tofil, Egocentrism, 2010 , © MAK/Georg Mayer
: Andrea Pézman, 3D>html< unlimited book, 2010 , © MAK/Georg Mayer
: Gerlinde Hofmann, "Artways" - Circles and Cycle-, 2009 , © MAK/Georg Mayer
: Lucas Kunz, Radiograms, 2010 , © MAK/Georg Mayer
: Georgina Aspa, Javiera Pintocanales, CARDUMEN / SHOAL, 2009 , © MAK/Georg Mayer
: Manuel Blázquez, Millimeter, 2010 , © MAK/Georg Mayer
: Michail Molochnikov, Book-Object, 2010 , © MAK/Georg Mayer
: Valerie Buess, Boycotting The Original Content, 2011 , © MAK/Georg Mayer
: Consuelo Vinchira, Refuge Book, 2011 , © MAK/Georg Mayer
: Libby Scarlett, 2 Sides, 2009 , © MAK/Georg Mayer
: Ilona Kiss, Café-Büchlein, 2011 , © MAK/Georg Mayer
: MAK-Ausstellungsansicht, © Wolfgang Woessner/MAK

Artists' Books on Tour. Beste europäische Künstlerbücher im MAK-Kunstblättersaal

: MAK-Ausstellungsansicht, © Wolfgang Woessner/MAK

Artists' Books on Tour. Beste europäische Künstlerbücher im MAK-Kunstblättersaal

: MAK-Ausstellungsansicht, © Wolfgang Woessner/MAK

Artists' Books on Tour. Beste europäische Künstlerbücher im MAK-Kunstblättersaal

: MAK-Ausstellungsansicht, © Wolfgang Woessner/MAK

Artists' Books on Tour. Beste europäische Künstlerbücher im MAK-Kunstblättersaal

: MAK-Ausstellungsansicht, © Wolfgang Woessner/MAK

Artists' Books on Tour. Beste europäische Künstlerbücher im MAK-Kunstblättersaal

Random

Kooperationen

:

Kooperation Universität für angewandte Kunst

Ausstellungsreihe ANGEWANDTE KUNST. HEUTE
Mit der Ausstellungsreihe ANGEWANDTE KUNST. HEUTE soll eine Plattform für zeitgenössische Formen der angewandten Kunst und damit eine größere Sichtbarkeit für besonders interessante Positionen in Österreich lebender und selbständig arbeitender AbsolventInnen der Universität für Angewandte Kunst geschaffen werden.
mehr »

Videochannel

:

PATRICK RAMPELOTTO.

Adventures in Foam. ANGEWANDTE KUNST. HEUTE
Mi, 25.01.2012–So, 06.05.2012
mehr »
 

Random

:

Das Schindler Haus

Das 1922 erbaute Wohn- und Studiohaus des austro-amerikanischen Architekten Rudolph M. Schindler auf der Kings Road in West Hollywood ist heute Sitz des MAK Center for Art and Architecture, Los Angeles und wurde 2002 vom World Monument Fund auch offiziell zum Kulturdenkmal ernannt. Mit diesem Schlüsselwerk gilt Schindler heute als einer der wichtigsten Vertreter der Moderne.
mehr »
:

Partage Plus - Digitising and Enabling Art Nouveau for Europeana

3D Scan
mehr »
:

MAK/ZINE #1/2013

Die vierte Ausgabe von MAK/ZINE erschien anlässlich der Ausstellungen NOMADIC FURNITURE 3.0. Neues befreites Wohnen? und TOUR DU MONDE. Fahrradgeschichten mit dem Titel „In Bewegung/On Mobility“. Alles kreist um körperliche und geistige Mobilität im direkten und im mittelbaren Sinn.
mehr »
:

Sammlung Textilien und Teppiche

Kustodin: Barbara Karl

Die im MAK aufbewahrten Textilien umfassen die Zeit von der Spätantike bis heute; sie umspannen den Globus mit Stücken aus fast allen Teilen Asiens und Europas bis hin nach Südamerika. Dieses umfassende materielle Archiv spiegelt die künstlerischen, technischen und wirtschaftlichen Entwicklungen dieses speziellen Bereichs während der letzten 1.500 Jahre und zeigt die internationalen kulturellen Verbindungen, die sich durch die Jahrhunderte ziehen.

mehr »