Präsentation im Geymüllerschlössel

Die Geschichte des Geymüllerschlössels

Sa, 08.05.2021–So, 05.12.2021

MAK-Expositur Geymüllerschlössel

Das Geymüllerschlössel in Pötzleinsdorf ist samt Innenausstattung und Gartenanlage heute einer der wenigen Orte in Österreich, an denen sich ein originalgetreuer Einblick in die Vielfalt biedermeierlicher Ausstattungskunst bietet. 1808 im Auftrag des Wiener Bankiers Johann Jakob Geymüller (1760–1834) als Sommerresidenz errichtet, erlebte es in der Folge unter dem Großindustriellen Isidor Mautner (1852 – 1930) und seiner Frau Jenny (1856 – 1938) eine gesellschaftliche Hochblüte mit rauschenden Festen und großartigen Musik- und Theateraufführungen. Danach fast vom Abriss bedroht, rettete der passionierte Uhren- und Biedermeiermöbelsammler Franz Sobek (1903 – 1975) das Schlössel vor dem Verfall, bevor es von der Republik Österreich übernommen und in die Verwaltung des MAK übergeben wurde. 


Die wechselvolle Geschichte dieses biedermeierlichen Juwels wird im Mai 2021 mit der Eröffnung eines Dokumentationsraumes mit umfangreichem Text- und Bildmaterial gewürdigt. Dafür wurde im Rahmen eines einjährigen Forschungsprojekts intensives Quellenstudium im MAK-Archiv sowie in sämtlichen relevanten Archiven Wiens und Niederösterreichs und den Familienarchiven der ehemaligen Besitzer*innen betrieben. 

Kuratorin: Kathrin Pokorny-Nagel 
 
 
 

ÖFFNUNGSZEITEN 2021

8. Mai bis 5. Dezember 2021
Samstag & Sonntag, 11:00–18:00 Uhr
 

EINTRITT 2021

€ 6
Eintritt frei für Kinder und Jugendliche unter 19 Jahre
Eintritt frei mit MAK-Jahreskarte
Eintritt frei zum Schlosspark und zu James Turrells Skyspace


AKTUELLE SONDERAUSSTELLUNG

ERWIN WURM
Dissolution 

Programm (2 Veranstaltungen)

Di, 26.10.2021 11:30 Uhr12:15 Uhr
MAK DAY 2021

Rundgang durch das Geymüllerschlössel

Rundgang durch das Geymüllerschlössel
Im Biedermeierjuwel Geymüllerschlössel in Wien-Pötzleinsdorf zeigt das MAK originale Möbel aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts, Alt-Wiener Uhren der Sammlung Franz Sobek sowie Interventionen zeitgenössischer Künstler*innen und Designer*innen. Tauchen Sie ein in die Welt der Empire- und Biedermeierzeit, die heuer im faszinierenden Kontrast zu den Keramikskulpturen von Erwin Wurm steht. Die skulpturalen Körpersegmente nehmen das Interieur des Geymüllerschlössels ein und schaffen in den einzelnen Räumen Tableaux vivants – dramaturgische Anordnungen zwischen Bewegung und Stille, Geschichte und Gegenwart. Im Garten des Schlössels spannen Wurms Skulpturen aus Carrara-Marmor einen Bogen zur Rolle des Künstlers, unsere Welt kritisch zu beleuchten und zu verzerren.

ANMELDUNG

Begrenzte TeilnehmerInnen-Zahl: eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich - entweder vorab (möglich bis Freitag vor der Führung 15 Uhr) oder direkt vor Ort. 
 

SCHUTZMASSNAHMEN

Während des gesamten Museumsbesuchs ist verpflichtend eine FFP2-Maske zu tragen.
 

KOPFHÖRER

Für die Führung kommt ein Audiosystem zum Einsatz. Bitte nehmen Sie nach Möglichkeit Ihre eigenen Kopfhörer (3,5mm-Standard Anschluss) mit.
 

FÜHRUNGSBEITRAG

Gratis am MAK DAY 2021

1459977553881
Di, 26.10.2021 15:00 Uhr15:45 Uhr
MAK DAY 2021

Rundgang durch das Geymüllerschlössel

Rundgang durch das Geymüllerschlössel
Im Biedermeierjuwel Geymüllerschlössel in Wien-Pötzleinsdorf zeigt das MAK originale Möbel aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts, Alt-Wiener Uhren der Sammlung Franz Sobek sowie Interventionen zeitgenössischer Künstler*innen und Designer*innen. Tauchen Sie ein in die Welt der Empire- und Biedermeierzeit, die heuer im faszinierenden Kontrast zu den Keramikskulpturen von Erwin Wurm steht. Die skulpturalen Körpersegmente nehmen das Interieur des Geymüllerschlössels ein und schaffen in den einzelnen Räumen Tableaux vivants – dramaturgische Anordnungen zwischen Bewegung und Stille, Geschichte und Gegenwart. Im Garten des Schlössels spannen Wurms Skulpturen aus Carrara-Marmor einen Bogen zur Rolle des Künstlers, unsere Welt kritisch zu beleuchten und zu verzerren.

ANMELDUNG

Begrenzte TeilnehmerInnen-Zahl: eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich - entweder vorab (möglich bis Freitag vor der Führung 15 Uhr) oder direkt vor Ort. 
 

SCHUTZMASSNAHMEN

Während des gesamten Museumsbesuchs ist verpflichtend eine FFP2-Maske zu tragen.
 

KOPFHÖRER

Für die Führung kommt ein Audiosystem zum Einsatz. Bitte nehmen Sie nach Möglichkeit Ihre eigenen Kopfhörer (3,5mm-Standard Anschluss) mit.
 

FÜHRUNGSBEITRAG

Gratis am MAK DAY 2021

1459977553881
+


Medien

Franz Sartory: Pötzleinsdorf, 1824 © MAK
 
Ferdinand Schmutzer: Familie Mautner beim Mittagsessen im Geymüllerschlössel, 1905 © Elisabeth Baum-Breuer
Károly Markó der Ältere, Porträt Johann Jakob Geymüller, um 1830 
© Familie Geymüller, Hollenburg
 
Gesellschaft im Geymüllerschlössel anlässlich der Doppelhochzeit von Käthy Mautner und Hans Breuer sowie dessen Bruder Robert Breuer und Hanna Brüll, 1906 © Elisabeth Baum-Breuer
Atelier Adèle, Verlobungsbild von Jenny Neumann und Isidor Mautner, vor 1875 
© Elisabeth Baum-Breuer
 
Ferdinand Schmutzer: Einfahrt zum Geymüllerschlössel: „Unserer lieben Freundin Marie zu ihrer Hochzeit Juni 1919, Ferdinand und Lisl Schmutzer“ © Elisabeth Baum-Breuer
 
Martin Gerlach jun.: Blick auf die Arbeiten an der Straßenverbreiterung Pötzleinsdorfer Straße/Ecke Khevenhüllerstraße, 1948 © WstLA
Trockenlegung und Sockelsanierung des Geymüllerschlössels, 1988 © MAK
Picknick im Garten, 1999 © Wolfgang Woessner/MAK 

Ausstellungen

Ausstellung im Geymüllerschlössel

ERWIN WURM

Dissolution
iCal Sa, 08.05.2021–So, 05.12.2021

MAK-Expositur Geymüllerschlössel