:

GUSTAV KLIMT: Erwartung und Erfüllung

Entwürfe zum Mosaikfries im Palais Stoclet
Mi, 21.03.2012–So, 15.07.2012

Anlässlich des 150. Geburtstags von Gustav Klimt (1862–1918) rückt das MAK die Entwürfe des Künstlers für den Mosaikfries im Speisesaal des Brüsseler Palais Stoclet ins Zentrum einer Ausstellung. Nach mehrjähriger Restaurierung werden die in neun Teilen erhaltenen Entwurfszeichnungen für den Stoclet Fries wieder in der MAK-Schausammlung präsentiert. Die Ausstellung gibt neue Einblicke in die Genese dieses weltberühmten Kunstwerks sowie in Klimts Arbeitsweise und widmet sich der Familie Stoclet als wesentlichem Auftraggeber der Wiener Werkstätte.

Der Katalog zur Ausstellung setzt sich mit dem Entstehungsprozess des Frieses und der materiellen sowie ideologischen Aneignung der von Klimt entworfenen Motive in historischer und kunsthistorischer Hinsicht auseinander. Klimts Rezeption japanischer Malerei im Stoclet Fries und die Ausstellungsgeschichte der Entwurfszeichnungen werden ebenso wie die Aufträge der Familie Stoclet an die Wiener Werkstätte eingehend beleuchtet.

Kuratorin Beate Murr, MAK-Restaurierung und Werkstätten

Katalog GUSTAV KLIMT: ERWARTUNG UND ERFÜLLUNG. Entwürfe zum Mosaikfries im Palais Stoclet, hg. von Christoph Thun-Hohenstein und Beate Murr, mit Textbeiträgen von Rainald Franz, Anette Freytag, Beate Murr, Elisabeth Schmuttermeier, Christoph Thun-Hohenstein, Johannes Wieninger, ca. 136 Seiten, zahlreiche Farbabbildungen, drei Ausklapper, deutsch/englisch, MAK Wien/Hatje Cantz, Ostfildern 2012.
 

Related

Publikationen

:
Publikation

Gustav Klimt. Erwartung und Erfüllung

Entwürfe zum Mosaikfries im Palais Stoclet

Erschienen anlässlich der gleichnamigen Ausstellung (21.3.–15.7.2012), MAK Wien.
deutsch/englisch
136 Seiten, zahlreiche Farbabbildungen
21 x 26 cm, Broschur
drei Ausklapper
MAK Wien / Hatje Cantz Verlag, Ostfildern-Ruit, 2012

SHOP »

Säle der MAK-Schausammlung 1993-2012/2013

:

Schausammlung Jugendstil Art Deco

Gestaltung: Eichinger oder Knechtl
mehr »
 

Random

:

Jetzt DOWNLOADEN:
MAK-APP FÜR TABLETS

mehr »
:

Studiensammlung Metall

Kuratorin: Elisabeth Schmuttermeier

Die Vielfalt der Metallsammlung wird in der nach Typen geordneten Präsentation der Objekte in der Studiensammlung Metall sichtbar. Kerzenleuchter, Becher, Kannen oder Schüsseln vermitteln einen Eindruck ihrer stilistischen und funktionalen Entwicklungsstufen. Zusätzlich wird seit 1993 die vielfältige Ausrichtung der Metallsammlung in Form von wechselnden Ausstellungen präsentiert, bei denen auch immer wieder zeitgenössisches Schmuckdesign gezeigt wird.

mehr »
:
150 Jahre MAK

Wege der Moderne

Josef Hoffmann, Adolf Loos und die Folgen
Mi, 17.12.2014–So, 19.04.2015

MAK-Ausstellungshalle

mehr »
:
departure/MAK

d>nite

Die d>nite ist einer der Höhepunkte der MAK Specials anlässlich der Vienna Design Week (27.9.–6.10.2012) und findet im Rahmen der Ausstellung NOMADIC FURNITURE 3.0. Neues befreites Wohnen? (14.6.–6.10.2013) statt.

mehr »