:

SCHINDLER'S PARADISE

Architectural Resistance
Do, 07.08.2003–So, 07.12.2003

MAK Center L.A., Schindler House

Jurierte Ausstellung von 20 architektonischen Konzepten für das Nachbargrundstück des Schindler House, West Hollywood.

Rudolph M. Schindlers (1887-1953) historisches Wohn-/Studiohaus an der 835 Kings Road in West Hollywood - ein Meilenstein moderner Architektur und seit 1994 Sitz des MAK Center for Art and Architecture, Los Angeles - ist in Gefahr: durch ein auf dem Nachbargrundstück geplantes Bauvorhaben, das das fragile Gleichgewicht zwischen dem Haus und seiner Umgebung nachhaltig stört. Das MAK Center initiierte daher einen Ideenwettbewerb, in dem rund zwanzig Architekten Alternativvorschläge für dieses Projekt entwickelten, Visionen, die ein positives Spannungsverhältnis zum Schindler House transportieren. Die eingereichten Beiträge wurden von einer hochkarätigen internationalen Jury bewertet und werden nun in dieser Ausstellung präsentiert.

Jurymitglieder Frank O. Gehry, Architekt, L.A.; Roberto Gottardi, Architekt, Havanna, Chris Burden, Künstler, L.A., Richard Koshalek, Präsident, Art Center College of Design, Pasadena; Michael Asher, Künstler, L.A.; Carl Pruscha, Professor, Akademie der Bildenden Künste, Wien; Judith Sheine, Architektin, L.A.; Peter Noever, Direktor MAK, Wien
 

Architektonische Konzepte von - COOP HIMMELB(L)AU - Christophe Cornubert/PUSH - Odile Decq and Benoît Cornette* - Günther Domenig - Georg Driendl - Durfee/Regn - Eichinger oder Knechtl - Peter Eisenman* - Zaha Hadid Architects* - Sandrine von Klot - Andrea Lenardin-Madden - Mark Mack Architects - Eric Owen Moss - the Next ENTERprise - Dominique Perrault - Michael Rotondi - Bernard Sommer - Klaus Stattmann - Umbrella Organization - Lebbeus Woods

*prämierte Projekte

Kuratorin  Kimberli Meyer

MAK Center for Art and Architecture, Los Angeles

835 North Kings Road
West Hollywood, CA 90069

 

T +1 323 651 1510
F +1 323 651 2340

www.MAKcenter.org

 

Öffnungszeiten

Mi–So 11:00–18:00 Uhr,
Mo und Di geschlossen
MAK Center Bookstore: täglich 11:00–18:00 Uhr

 

Führungen

am Wochenende und gegen Voranmeldung

 

Eintritt

$ 7 / $ 6 für Studierende und SeniorInnen

 

Eintritt inkl. Schindler by MAK Guide
$ 17 / $ 16 für Studierende und SeniorInnen

 

Freier Eintritt
Kinder unter 12 Jahren, Friends of the Schindler House und Friends of the MAK Center; jeden Freitag 16:00–18:00 Uhr; am 10. September, Rudolph M. Schindlers Geburtstag; am „International Museum Day" im Mai.

 

FIRST FRIDAYS
Schindler House / Mackey Apartments & Garages / Fitzpatrick-Leland House:
Jeden ersten Freitag im Monat, 11:00–18:00 Uhr, Voranmeldung erbeten.

 

Eintritt für alle 3 Häuser
inkl. Schindler by MAK Guide
$ 50 / $ 42 Studierende und SeniorInnen / $ 30 Friends of the Schindler House

 

Eintritt Fitzpatrick-Leland House
inkl. Schindler by MAK Guide
$ 34 / $ 32 Studierende und SeniorInnen / $ 20 Friends of the Schindler House

 

Eintritt Mackey Apartments
inkl. Schindler by MAK Guide
$ 17 / $ 16 für Studierende und SeniorInnen.
Freier Eintritt für Friends of the Schindler House und Friends of the MAK Center
 

Ausstellungen,
MAK Center L.A.

>>>

Random

MAK-Schausammlung

:

Schausammlung Teppiche

Künstlerische Intervention: Füsun Onur
Die Teppichsammlung des MAK ist eine der berühmtesten der Welt. Die einzigartigen Stücke des 16. und 17. Jahrhunderts führen eine unvergleichliche Vielfalt an Mustern und Farben, Materialien und Techniken vor Augen.
mehr »

Veranstaltung

:
Live-Konzert / AV Performance

Our Universe Unfolds New Wonders

1982 (Charles Derenne, Paris/F)
Di, 19.11.2013

MAK-Säulenhalle

mehr »
 

Random

:
departure/MAK

d>lab 2012

Neben den öffentlichen d>link-Veranstaltungen finden zweitägige, anmeldungspflichtige Design-Labs statt, die den Schwerpunkten der Kooperation design> neue strategien folgen

mehr »
:

MAK DAY 2012

Tag der offenen Türen
Fr, 26.10.2012
mehr »
:

Knoten

symmetrisch_asymmetrisch

Erschienen anlässlich der Ausstellung KNOTEN symmetrisch_asymmetrisch. Die historischen Orientteppiche des MAK und Filminserts der Gegenwart (11.12.2002–23.3.2003), MAK Wien.
deutsch/englisch
120 Seiten, 20 Abbildungen
19 x 13,5 cm, Softcover
MAK Wien, 2002

SHOP »
:
MAK Vortragsreihe CHANGING ARCHITECTURE

Eric Owen Moss

Too Much is Not Enough
mehr »