:

SCHINDLER'S PARADISE

Architectural Resistance
Do, 07.08.2003–So, 07.12.2003

MAK Center L.A., Schindler House

Jurierte Ausstellung von 20 architektonischen Konzepten für das Nachbargrundstück des Schindler House, West Hollywood.

Rudolph M. Schindlers (1887-1953) historisches Wohn-/Studiohaus an der 835 Kings Road in West Hollywood - ein Meilenstein moderner Architektur und seit 1994 Sitz des MAK Center for Art and Architecture, Los Angeles - ist in Gefahr: durch ein auf dem Nachbargrundstück geplantes Bauvorhaben, das das fragile Gleichgewicht zwischen dem Haus und seiner Umgebung nachhaltig stört. Das MAK Center initiierte daher einen Ideenwettbewerb, in dem rund zwanzig Architekten Alternativvorschläge für dieses Projekt entwickelten, Visionen, die ein positives Spannungsverhältnis zum Schindler House transportieren. Die eingereichten Beiträge wurden von einer hochkarätigen internationalen Jury bewertet und werden nun in dieser Ausstellung präsentiert.

Jurymitglieder Frank O. Gehry, Architekt, L.A.; Roberto Gottardi, Architekt, Havanna, Chris Burden, Künstler, L.A., Richard Koshalek, Präsident, Art Center College of Design, Pasadena; Michael Asher, Künstler, L.A.; Carl Pruscha, Professor, Akademie der Bildenden Künste, Wien; Judith Sheine, Architektin, L.A.; Peter Noever, Direktor MAK, Wien
 

Architektonische Konzepte von - COOP HIMMELB(L)AU - Christophe Cornubert/PUSH - Odile Decq and Benoît Cornette* - Günther Domenig - Georg Driendl - Durfee/Regn - Eichinger oder Knechtl - Peter Eisenman* - Zaha Hadid Architects* - Sandrine von Klot - Andrea Lenardin-Madden - Mark Mack Architects - Eric Owen Moss - the Next ENTERprise - Dominique Perrault - Michael Rotondi - Bernard Sommer - Klaus Stattmann - Umbrella Organization - Lebbeus Woods

*prämierte Projekte

Kuratorin  Kimberli Meyer

MAK Center for Art and Architecture, Los Angeles

835 North Kings Road
West Hollywood, CA 90069

 

T +1 323 651 1510
F +1 323 651 2340

www.MAKcenter.org

 

Öffnungszeiten

Mi–So 11:00–18:00 Uhr,
Mo und Di geschlossen
MAK Center Bookstore: täglich 11:00–18:00 Uhr

 

Führungen

am Wochenende und gegen Voranmeldung

 

Eintritt

$ 7 / $ 6 für Studierende und SeniorInnen

 

Eintritt inkl. Schindler by MAK Guide
$ 17 / $ 16 für Studierende und SeniorInnen

 

Freier Eintritt
Kinder unter 12 Jahren, Friends of the Schindler House und Friends of the MAK Center; jeden Freitag 16:00–18:00 Uhr; am 10. September, Rudolph M. Schindlers Geburtstag; am „International Museum Day" im Mai.

 

FIRST FRIDAYS
Schindler House / Mackey Apartments & Garages / Fitzpatrick-Leland House:
Jeden ersten Freitag im Monat, 11:00–18:00 Uhr, Voranmeldung erbeten.

 

Eintritt für alle 3 Häuser
inkl. Schindler by MAK Guide
$ 50 / $ 42 Studierende und SeniorInnen / $ 30 Friends of the Schindler House

 

Eintritt Fitzpatrick-Leland House
inkl. Schindler by MAK Guide
$ 34 / $ 32 Studierende und SeniorInnen / $ 20 Friends of the Schindler House

 

Eintritt Mackey Apartments
inkl. Schindler by MAK Guide
$ 17 / $ 16 für Studierende und SeniorInnen.
Freier Eintritt für Friends of the Schindler House und Friends of the MAK Center
 

Ausstellungen,
MAK Center L.A.

>>>

Random

Freier Artikel

:

ÖSTERREICHER IM MAK

Gasthaus.Bar
Mit ÖSTERREICHER IM MAK wurde im MAK ein für Österreich völlig neues Restaurantkonzept realisiert und österreichische Lokaltradition zu einem Ereignis der Gegenwart transformiert. In einem modernen Gasthaus mit neu interpretierter Schank (Bar) wird Wiener Küche auf höchstem Niveau geboten
mehr »

Videochannel

:

Nomadic Furniture Revisited

Archiv-Gespräch mit James Hennessey und Alison J. Clarke
Do, 13.06.2013, 18:00 Uhr
mehr »
 

Random

:

R. M. Schindler. Architektur und Experiment

Erschienen anlässlich der gleichnamigen Ausstellung (14.11.2001–10.2.2002), MAK Wien.
deutsch
284 Seiten, 107 farbige Abbildungen und 158 in Duplex
23 x 28 cm, Softcover
MAK Wien / Hatje Cantz Verlag, Ostfildern-Ruit, 2001

SHOP »
:

Sammlung Design-Info-Pool

Kustodin: Heidemarie Caltik

Als größtes Online-Archiv versammelt der MAK Design-Info-Pool (dip) Informationen und Medienmaterial zu mehr als 2.500 österreichischen DesignerInnen und nahezu 8.000 Designobjekten mit dem Ziel, einen fundierten Überblick der österreichischen Designproduktion anzubieten. Der MAK-DIP versteht sich als Forschungsplattform und Ansprechpartner für die Creative Community, die Scientific Community, die Creative Industries sowie als zentrale Schnittstelle zur Vermittlung österreichischen Designs.

mehr »
:

Josef Hoffmann Museum

Brtnice, Tschechische Republik

Seit 2005 werden im Geburtshaus von Josef Hoffmann in Brtnice, Tschechische Republik, Wechselausstellungen mit Themen aus dem Umkreis Hoffmanns realisiert, mit dem Anliegen, Leben und Werk eines wegweisenden österreichischen Architekten im Bewusstsein der Öffentlichkeit lebendig zu halten.

mehr »
:

Partage Plus – Digitising and Enabling Art Nouveau for Europeana

Projektleitung: Gordon McKenna, Collections Trust (London, UK) / Projektleitung MAK: Kathrin Pokorny-Nagel, Leitung MAK-Bibliothek und Kunstblättersammlung, Projektassistenz: Anne-Katrin Rossberg
mehr »