:

MAK-Schulprogramm

Das MAK-Schulprogramm bietet für alle hier angeführten Schultypen, dem Alter entsprechend aufbereitet, Führungen, Workshops und – Achtung, neu! – das MAK-Schulservice an.

Das MAK bietet ein vielseitiges Vermittlungsprogramm für Schulen, jeweils abgestimmt auf Altersstufen vom Kindergarten bis zur Oberstufe. Das Programmangebot wird laufend ergänzt und erweitert. Ziel ist es, SchülerInnen fächerübergreifend und interdisziplinär neue Zugänge zur Kunst zu ermöglichen, den aktiven Dialog über Kunst zu fördern und die Beziehung zwischen Kunst, Gesellschaft und eigenen Erfahrungen erlebbar zu machen. Zudem besteht die Möglichkeit, mit dem MAK-Schulservice ein autonomes Vermittlungsprogramm zu nutzen, das es LehrerInnen ermöglicht, das Museum auch selbstständig mithilfe entsprechender Unterlagen zu besuchen.
 

Webspace für Schulen und SchülerInnen

www.mak-apply.at
 

Interaktive Rätselrallye

citymapp.mak.at



Kosten

Freier Eintritt für Schüler bis 19 Jahre
Einstündige Führung: € 40
Einstündiger Workshop: € 40 pro MAK-Mitarbeiter

Information und Anmeldung

Gabriele Fabiankowitsch, Leitung MAK-Bildungsprogramm und Führungen
T +43 1 71136-298


Schultypen/Altersstufen

1 Kindergarten
2 Volksschule
3 Hauptschule, Unterstufe AHS
4 Oberstufe AHS und BHS
:

SCHWERPUNKT MATERIAL

Das MAK-Schulprogramm bietet im Rahmen dieses Projektes der Ausbildung in den angegebenen Schultypen und -gruppen entsprechend aufbereitete Führungen an.
mehr »
:

SPEZIALFÜHRUNGEN

für fachspezifische BerufsschülerInnen und andere interessierte Schulgruppen
mehr »
:

FÜHRUNGEN

Ziel des MAK-Schulprogramms ist der Dialog zwischen Schülern und Vermittlern. Dabei werden die MAK-Inhalte klar definiert und auf ein überschaubares Maß beschränkt.
mehr »
:

WORKSHOPS

Workshops bietet das MAK im inhaltlichen Zusammenhang mit einer Führung an.
mehr »

Related

Freier Artikel

:

MAK APPLY

Webspace für Schulen und SchülerInnen
mehr »

MAK Schindler Stipendium

:

Das MAK-Schindler-StipendiatInnenprogramm in den Mackey Apartments, Los Angeles

MAK Center Artists and Architects-in-Residence Program

Das Bundeskanzleramt Österreich / Kunstsektion vergibt gemeinsam mit dem MAK – Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst, Wien, jährlich insgesamt acht Stipendien für freischaffende Künstler, ArchitekturstudentInnen (2. Studienabschnitt) und DiplomabsolventInnen der Studienrichtung Architektur unmittelbar nach dem Studienabschluss in den Mackey Apartments, Los Angeles.

mehr »

Freier Artikel

:

MAK-Sammlung

Die Geschichte der MAK-Sammlung - vom k. k. Österreichischen Museum für Kunst und Industrie zum MAK
Das MAK verfügt über eine einzigartige Sammlung angewandter Kunst, Design, Architektur und Gegenwartskunst, die im Laufe von seit nunmehr fast 150 Jahren entstanden ist.
mehr »
 

Random

:

Sammlung Metall

Kustodin: Elisabeth Schmuttermeier

Die MAK-Sammlung Metall verfügt über einen umfangreichen Bestand an Objekten aus Europa und Nordamerika vom 14. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Von Beginn an wurden neben historischen Objekten auch zeitgenössische Arbeiten für die Sammlung erworben. Dadurch umfasst sie heute so unterschiedliche Bereiche wie Kleinplastik, Bestecke, Uhren, Schmuck, Goldschmiedearbeiten, Leuchter, astronomische Geräte und galvanoplastische Reproduktionen.

mehr »
:

MAK ART SOCIETY (MARS)

Ihre Unterstützung macht das MAK zu einem lebendigen Ort der Kunst
mehr »
:

Cevdet Erek

Di, 12.02.2013
mehr »
:

Schausammlung Orient

Künstlerische Intervention: GANGART

Die MAK-Schausammlung Orient zeigt wertvolle orientalische Knüpfteppiche. Viele davon stammen aus dem ehemaligen kaiserlichen Besitz, wo sie nicht als Sammelobjekte behandelt wurden, sondern zu Repräsentationszwecken oder als Gebrauchsgegenstände im Haushalt dienten.

mehr »