:

WORKSHOPS

Workshops bietet das MAK im inhaltlichen Zusammenhang mit einer Führung an.
Workshops bietet das MAK im inhaltlichen Zusammenhang mit einer Führung an. In Form von Rätsel- und Suchspielen oder durch die zeichnerische Umsetzung des Gesehenen wird, von MAK-Vermittlern betreut, auf die vorangegangenen Inhalte Bezug genommen. Es besteht die Möglichkeit, eine einstündige Führung mit einem einstündigen Workshop zu buchen oder eine halbstündige Führung mit einem halbstündigen Workshop zu kombinieren.

Workshops

(für Schultypen/Altersstufen 2, 3, 4)

„Jeder Mensch kann für fünfzehn Minuten ein Star sein“ (Andy Warhol)
Dieser Workshop bietet die Möglichkeit, zu lernen, außerhalb der Schule und der gewohnten Umgebung frei zu referieren. Das MAK stellt eine Auswahl von Sammlungsobjekten mit Abbildungen und erklärenden Texten zur Verfügung. Das Material kann von den Schulen angefordert werden, die SchülerInnen bereiten Kurzreferate vor, die sie im Museum vor dem jeweiligen Objekt halten.

SchülerInnen führen SchülerInnen
Die Interessensgebiete bzw. Führungsschwerpunkte werden von den Schülern selbst im Rahmen des Lehrstoffs vorgegeben. Pro Schule/pro Bezirk werden „Führungsklassen“ bzw. „FührerInnen“ von den LehrerInnen vorgeschlagen und in einem Trainingsprogramm des MAK geschult, um dann ihre MitschülerInnen zu führen.


MAK Schulservice

Das MAK-Schulservice ist als autonomes Vermittlungsprogramm auch ohne MAK-MitarbeiterInnen möglich. Einfach die verschiedenen „MAK-Spiele“ – Such- und Rätselspiele – anfordern (telefonisch oder per E-Mail), und wir legen die Materialien für Sie bereit.

Von Kopf bis Fuß
(für Schultypen/Altersstufen 1, 2)

Körperquartett mit MINI MAK – erfinden, ergänzen, fantasieren
Wer hat einen Kopf: LehrerIn, Kredenz, Bett
Wer hat Augen: Suppe, Kartoffel, Rahmen
Wer hat einen Schnabel: Enten, Kannen, freche Susi
Wer hat einen Hals: Giraffe, Flasche, Tante
Wer hat einen Bauch: Puppenhaus, ich, Vase
Wer hat Beine: Sessel, Opa, Kasten
Wer hat Füße: Kommode, Schalen, Schuhe

Sesseltanz im MAK
(für Schultypen/Altersstufen 1, 2, 3)
Wie sehr beeinflussen Farben und Dekor den Gesamteindruck eines Gegenstands? Zehn Umrisszeichnungen von Sesseln der MAK-Studiensammlung Möbel geben die Möglichkeit, eigene Vorstellungen zeichnerisch festzuhalten.

Denken in der dritten Dimension
(für Schultypen/Altersstufen 2, 3)
Kästen, Sessel, Dosen, Kannen … auf zusammenfaltbare Schachteln, deren Umrisse auf dem Zeichenpapier vorgegeben sind, so zeichnen, dass jede der vier Seiten eine Ansicht wiedergibt.

Suchbögen
(für Schultypen/Altersstufen 2, 3)
Themen: Das MAK (Innenausstattung) + Jugendstilglas + Wiener Werkstätte
Um das MAK oder Teile seiner Sammlung aktiv zu entdecken, wurden die MAK-Suchbögen entwickelt. Mit auf A3-Formaten zusammengestellten Detailfotografien von Objekten oder von der Innenausstattung des MAK kann die Suche beginnen.

Mode – Sitzmöbel – Architektur
(für Schultypen/Altersstufen 2, 3, 4)
Idee: Sammlungsobjekte in einem größeren Zusammenhang und Zeitbezug sehen zu lernen. Welche Dame oder welcher Herr sitzt auf welchem Sessel/Sitzmöbel in welchem Haus? Fünfzehn Sitzmöbel der Schau- und vor allem der Studiensammlung sollen mit den jeweiligen Modeaufnahmen, Architektur- und Innenraumabbildungen in Beziehung gebracht werden. Die Zeitspanne reicht von einem Sessel vom Wiener Hof (1720) bis in die fünfziger Jahre, mit einem Sessel von Gio Ponti.

Kosten

Freier Eintritt für Schüler bis 19 Jahre
Einstündige Führung: € 40
Einstündiger Workshop: € 40 pro MAK-Mitarbeiter

Information und Anmeldung

Gabriele Fabiankowitsch, Leitung MAK-Bildungsprogramm und Führungen
T +43 1 71136-298


Schultypen/Altersstufen

1 Kindergarten
2 Volksschule
3 Hauptschule, Unterstufe AHS
4 Oberstufe AHS und BHS

Random

Publikationen

:

100 Beste Plakate 11

Deutschland Österreich Schweiz
Erschienen anlässlich der Ausstellung 100 BESTE PLAKATE 11. Deuschland Österreich Schweiz (28.11.2012–17.2.2013) MAK, Wien.
deutsch/englisch, 228 Seiten, zahlreiche Farbabbildungen,
Broschur mit gestanztem Schuber, 21 x 24 cm, Verlag Hermann Schmidt, Mainz 2012
SHOP »

Publikationen

:

Martin Kippenberger

The Last Stop West

Erschienen anlässlich der gleichnamigen Ausstellung (10.7.–11.10.1998), MAK Center for Art and Architecture, L. A.
englisch
96 Seiten, 73 s/w und Farbabbildungen
20 x 15,5 cm, Softcover
MAK Center L.A. und MAK, Wien / Hatje Cantz Verlag, Ostfildern-Ruit, 1998

 

SHOP »
 

Random

:

Partage Plus - Digitising and Enabling Art Nouveau for Europeana

3D Scan
mehr »
:

Englische Arts-and-Crafts-Tapeten im MAK

Projektleitung: Barbara Karl, Kustodin MAK-Sammlung Textilien und Teppiche, wissenschaftliche Bearbeitung: Dagmar Sachsenhofer
mehr »
:
departure/MAK

d>lab 2012

Neben den öffentlichen d>link-Veranstaltungen finden zweitägige, anmeldungspflichtige Design-Labs statt, die den Schwerpunkten der Kooperation design> neue strategien folgen

mehr »
:

MAK Design Shop

mehr »