Forschungslabordesign> neue strategien

Die StadtFabrik 2017

Das Forschungslabor für neue kreativwirtschaftliche Felder – die StadtFabrik – ist ein Kooperationsprojekt der Wirtschaftsagentur Wien mit ihrem Kreativzentrum departure und des MAK, kuratiert vom IDRV – Institute of Design Research Vienna. Die Entdeckung und Sichtbarmachung zukünftiger urbaner Potenziale wird auch 2017 fortgesetzt. Vertiefend werden dieses Jahr die Themen NEUE KREATIVE ARBEIT, NEUE SOZIALE ARBEIT und NEUE NACHHALTIGE ARBEIT untersucht.
 
StadtFabrik: Neue Arbeit. Neues Design
Mi, 21.6. – So, 1.10.2017
MAK-Ausstellungshalle
 
Die Ausstellung StadtFabrik: Neue Arbeit. Neues Design im Rahmen der VIENNA BIENNALE 2017 erarbeitet drei gesellschaftlich relevante Themen zur Arbeit der Zukunft: neue kreative Arbeit und spartenübergreifende Ko-Kreativität, neue soziale Arbeit einschließlich Arbeiten für Gemeingüter (Commoning) sowie neue nachhaltige Arbeit im Sinne von Kreislaufwirtschaft und innovativer Nutzung städtischer Ressourcen.
Zu den drei Bereichen werden von internationalen DesignerInnen und ArchitektInnen Projekte speziell für die Biennale entwickelt. Rund um die zentralen Objekte werden die Themen und ihre assoziierten Begriffe mit weiteren Projekten und umfangreichen Bildmaterialien, Texten und Videos präsentiert.
 

StadtFabrik: Demonstratoren

Demonstratoren, die gemeinsam mit der Wirtschaftsagentur Wien und ihrem Kreativzentrum departure im Rahmen einer Ausschreibung (wirtschaftsagentur.at/news/werde-teil-der-vienna-biennale-2017-216/) gefunden wurden und vom IDRV kuratiert und begleitet werden, arbeiten zu diesen drei Themen direkt im Stadtraum. Demonstratoren sind prototypische Versuchsanordnungen im öffentlichen Raum, die sich mit zukunftsfähigen Arbeitsbereichen für kreativwirtschaftliche Betätigung auseinandersetzen. Sie korrespondieren mit den Kernthemen der Ausstellung StadtFabrik: Neue Arbeit. Neues Design und werden entsprechend in der MAK-Ausstellung verortet.
 

Die StadtFabrik-Sprechstunde

Ab diesem Jahr findet jeweils am letzten Dienstag des Monats die StadtFabrik-Sprechstunde statt. Der MAK Design Space bleibt weiterhin als Standort und Projektbüro bestehen. In der Sprechstunde werden VIENNA BIENNALE- und StadtFabrik-bezogene Themen, Projekte und Akteure vorgestellt und gemeinsam diskutiert.
 
Termine der StadtFabrik-Sprechstunde
Di, 28.02.2017, 18:00 Uhr
Di, 28.3.2017, 18:00 Uhr, "New Work" und der "Grüne Markt" 
Di, 25.4.2017, 18:00 Uhr
Di, 30.5.2017, 18:00 Uhr

Ein Projekt im Rahmen der Kooperation des MAK und der Wirtschaftsagentur Wien, Kreativzentrum departure. 

Kuratiert von: IDRV – Institute of Design Research Vienna, Harald Gruendl, Ulrike Haele
Projektkoordination: Marlies Wirth, Kuratorin Digitale Kultur, Kustodin MAK-Sammlung Design; Miriam Kathrein, Wirtschaftsagentur Wien, Kreativzentrum departure

Updates zu allen StadtFabrik-Veranstaltungen unter
https://wirtschaftsagentur.at/news/werde-teil-der-vienna-biennale-2017-216/


               



Vermittlung

WorkshopMAK Design Kids

Digitales für TüftlerInnen – Mein Smartphone mit Zukunft

Bitte um Anmeldung
mehr »

Veranstaltung

Stadtfabrik 2017

departure challenge:

Die StadtFabrik sucht Projekte für die VIENNA BIENNALE 2017
Mo, 20.02.2017

MAK-Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst

mehr »

Veranstaltung

AusstellungVIENNA BIENNALE 2017

StadtFabrik: Neue Arbeit. Neues Design.

Mi, 21.06.2017–So, 01.10.2017

MAK-Ausstellungshalle

mehr »