Montags geschlossen
BesucherinformationTickets kaufenKalenderMontags geschlossen

Di 10–21 Uhr
Mi bis So 10–18 Uhr
Mo geschlossen

Caroline CZECZOWICZKA

1953 hatte Caroline Czeczowiczka bei einem Besuch im MAK zwei chinesische Grabfiguren erkannt, die aus ihrer unter dem NS-Regime entzogenen Sammlung stammten. Die Objekte waren 1946 als Teil der Schenkung Anton Exners ins MAK gekommen. Erst mehr als fünf Jahre später kam es zu einem Rückstellungsvergleich und am 31. Jänner 1959 wurden die zwei Grabfiguren restituiert.