Montags geschlossen
BesucherinformationTickets kaufenKalenderMontags geschlossen

Di 10–21 Uhr
Mi bis So 10–18 Uhr
Mo geschlossen

Valentine SPRINGER

Valentine Springer, die Schwester von Alphonse und Louis Rothschild, floh 1938 in die Schweiz. Obwohl sie durch ihre Heirat britische Staatsbürgerin war, wurden ihre in Österreich verbliebenen Vermögenswerte vom NS-Regime eingezogen. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs erhielt sie ihr Eigentum fast zur Gänze zurück. Zwischen 1950 und 1959 schenkte Valentine Springer dem Völkerkundemuseum 162 und dem Heeresgeschichtlichen Museum zehn Objekte, das MAK erhielt eine Sänfte. 
 
In seiner Sitzung am 3. Mai 2013 stellte der Kunstrückgabebeirat fest, dass diese Schenkungen in keinem Zusammenhang mit einem Ausfuhrantrag stand, und sprach sich gegen die Rückgabe der Sänfte aus.