Montags geschlossen
BesucherinformationTickets kaufenKalenderMontags geschlossen

Di 10–21 Uhr
Mi bis So 10–18 Uhr
Mo geschlossen

Emerich ULLMANN

Der Mediziner Prof. Dr. Emerich Ullmann starb am 9. Februar 1937. Als Alleinerbin hatte er testamentarisch die Gesellschaft der Ärzte in Wien eingesetzt. Um Legate und Abgaben begleichen zu können, entschloss sich die Gesellschaft der Ärzte in Wien, die Kunstsammlung Emerich Ullmanns zu versteigern. Das MAK erwarb auf einer dieser Auktionen bei Adolf Weinmüller Wien am 8., 9. und 10. Dezember 1938 drei Porzellangruppen. Auch wenn die Gesellschaft der Ärzte in Wien nach dem „Anschluss“ in der Reichsärztekammer aufgegangen war, ist der Verkauf der Objekte aus dem Nachlass Ullmann nicht als Entziehung zu werten.

Am 20. Dezember 2016 sprach sich der Beirat gegen die Rückgabe der drei Porzellangruppen aus.