:

Isak WUNDERLICH

Zwischen 1941 und 1943 erwarb das MAK vom Dorotheum eine Reihe von Kunstgegenständen aus Silber, darunter zwei Leuchter. Der einzige Hinweis zur Herkunft war die auf der Rechnung angeführte Nummer. Im Österreichischen Staatsarchiv befindet sich eine Kartei, in der ein großer Teil der sogenannten § 14-Ablieferungen erfasst sind. Es handelt sich hierbei um jene Gegenstände aus Edelmetall sowie Perlen und Juwelen, die vom NS-Regime als Juden und Jüdinnen verfolgte Personen 1939/1940 abzuliefern gezwungen waren. Im September 2007 stellten das Dorotheum und die Anlaufstelle der Israelitischen Kultusgemeinde Wien das Projekt zu Digitalisierung dieser Kartei fertig. In der Folge konnte die zu den zwei Leuchtern vorliegende Rechnungsnummer Isak Wunderlich aus Wien zugeordnet werden.
Am 22. September 2010 empfahl der Beirat die Rückgabe der zwei Leuchter an die ErbInnen nach Isak Wunderlich. Zurzeit werden diese ErbInnen gesucht.

Random

MAK-Sammlung

:

Donald Judd – Stage Set

mehr »

Publikationen

:

Adolf Loos: Our Contemporary

Unser Zeitgenosse/Nosso Contemporâneo
Herausgegeben anlässlich der Wanderausstellung Adolf Loos: Our Contemporary/Unser Zeitgenosse/Nosso Contemporâneo. MAK-Kunstblättersaal LOOS. Zeitgenössisch (13.3.–23.6.2013).
deutsch/englisch/portugiesisch
243 Seiten, farbige und s/w Abbildungen
21,8 x 17 cm, Borschur
Eine Kooperation der GSAPP Columbia University / New York, MAK Wien, CAAA Centro para os Assuntos da Arte e da Arquitectura / Guimarães, Portugal
SHOP »
 

Random

:

MAK LERN LABOR Curating

mehr »
:

Das MAK trauert um Hans Hollein

mehr »
:

Kunst und Industrie

Die Anfänge des Museums für angewandte Kunst in Wien

Erschienen anlässlich der gleichnamigen Ausstellung (31.5.–3.9.2000), MAK Wien.
deutsch
324 Seiten, 139 Abbildungen
22,5 x 28,6 cm, Hardcover
MAK Wien / Hatje Cantz Verlag, Ostfildern-Ruit, 2000
Mit eingelegter CD-ROM für Mac (ab MacOS 8.x) und Windows (95/98/NT/2000)

SHOP »
:

Rebecca Baron. Dorit Margreiter.

Poverty Housing. Americus, Georgia

Erschienen anlässlich der gleichnamigen Ausstellung (8.10.2008–8.3.2009), MAK Wien.
deutsch/englisch
36 Seiten, zahlreiche Abbildungen
28 x 21 cm, Hardcover, Leinenumschlag
MAK Wien / Schlebrügge.Editor, Wien, 2009

SHOP »