(y)MAK 

(young) (yes) (why) (your) (youth) (yippie) 


 



(y)MAK ist eine Gruppe junger Erwachsener (16 bis 26 Jahre), die sich für Museen, Design, Kunst, Architektur und Innovation sowie für unsere Zukunft interessieren und etwas verändern wollen. 
 
(y)MAK bietet euch Einblicke hinter die Kulissen, organisiert Veranstaltungen, interviewt Expert*innen – immer auf der Suche nach neuen Ideen und Perspektiven. Dabei wollen wir Neugierde wecken, als Inspirationsquelle dienen und zur aktiven Teilhabe am MAK anregen. Mit (y)MAK könnt ihr Erlebnisse mitgestalten und aktiv zur Zukunft des Museums beitragen.

Folgt (y)MAK auf Instagram @ymak_vienna und/oder meldet euch für den (y)MAK-Newsletter an und werdet Teil der jungen MAK-Community mit folgenden Vorteilen:
 
  • Ermäßigte Tickets
  • Besondere Einblicke hinter die Kulissen
  • Special-Events und Partys
  • Talks mit Expert*innen
  • Bringt euch ein und gestaltet euer Museum mit!
 
(young)MAK am Sonnendeck
IM SOMMER-OUTFIT

(young)MAK am Sonnendeck

mit der Künstlerin Johanna Pichlbauer
There will be! People! On the sun! Soon! - und wir werden bald wieder im MAK sein. Triff mit uns die Designerin Johanna Pichlbauer in ihrer Ausstellung, wo Sie uns ganz persönliche Einblicke in Ihre Arbeit gibt. Die Sonne scheint hier auch in grauen Zeiten, also komm im Sommeroutfit, wir kümmern uns um den richtigen Summer Sound.

Di, 01.02.2022 18:00 Uhr
Wie immer für alle 16 bis 26-Jährigen
Limitierte Teilnehmer*innen-Zahl
 
CORONA SCHUTZMASSNAHMEN 
Für die Teilnahme ist die 2G-Regel einzuhalten: Geimpft, Genesen.
Zusätzlich PCR-Test erforderlich! 

ANMELDUNG HIER
(Y)MAK 2021 © Sabine Hauswirth

(young) MAK fragt


Kann man eine Stadt nur aus Holz bauen? Matthias Palla von (young)MAK befragt den Architekten und Experten Christoph Falkner (SWAP Architekten) zu den Vorteilen von Holzbau. Ein Gespräch im Rahmen der Ausstellung CLIMATE CARE. Stellen wir uns vor, unsere Welt hat Zukunft