Kuratorinnenführung TRANSMEDIALE 1900

mit Anne-Kathrin Rossberg

Eine Intervention der Angewandten in der Schausammlung des MAK
Fr, 5.7.2024 16.30 17.30 Uhr
MAK – Museum für angewandte Kunst
„Was kommt als Nächstes? Was tun wir als aufstrebende Künstler*innen, wenn wir die Gelegenheit erhalten, mit einer Ausstellung zu interagieren, die so reich an Kunstgeschichte ist?“ Diese Fragen stellten sich Studierende der Klasse Transmediale Kunst an der Universität für angewandte Kunst Wien (Leitung: Jakob Lena Knebl). Sie beschäftigten sich intensiv mit der MAK Schausammlung Wien 1900 und reagierten auf Objekte der Arts-and-Crafts-Bewegung, der Wiener Werkstätte oder Interieurs von Adolf Loos und Margarete Schütte-Lihotzky. Ihre durch die Sammlung inspirierten Ideen und kritischen Zugänge finden Ausdruck in verschiedensten Medien: in Zeichnungen, Keramiken, Textilarbeiten, Videos oder Musikkompositionen. Darin bilden sich Themen wie Erinnerung, Technologiewandel, Geschlechterrollen und grundlegende gesellschaftliche Veränderungen ab.

Führungsbeitrag: € 5,50 zzgl. Eintritt
Treffpunkt: MAK Säulenhalle
Bitte um Anmeldung

Kalender

mit Kathrin Pokorny-Nagel und Sabine Plakolm-Forsthuber
mit Marlies Wirth
mit Kathrin Pokorny-Nagel und Barbara Lesák