Sammlung

MAK-Schausammlung

Das MAK verfügt über eine einzigartige Sammlung von angewandter und zeitgenössischer Kunst.

Die Räume der Schausammlung sind von zeitgenössischen KünstlerInnen gestaltet und zeigen ausgewählte Highlights der MAK-Sammlung. In einem einzigartigen Zusammenspiel von künstlerischem Erbe und zeitgenössischen Interventionen werden die historischen Bestände in Szene gesetzt und laden in dieser speziellen Inszenierung zur eingehenden Betrachtung der Objekte ein.
Mit dem Umbau des MAK 1986 wurden neue Strategien zur Präsentation der umfangreichen MAK-Sammlung entwickelt. Durch die Neuaufstellung der Sammlung konnte Bewahrenswertes in einem unvergleichlichen und vorbildlichen Zusammenspiel von künstlerischem Erbe und zeitgenössischen Interventionen von KünstlerInnen und Designer wie Barbara Bloom, Michael Embacher, Franz Graf, Jenny Holzer, Donald Judd, Tadashi Kawamata und Füsun Onur in Szene gesetzt werden.
 
Die Schausammlungsräume folgten dabei einem chronologischen Ordnungsprinzip, wobei bei der Aufstellung keine dichte serielle Präsentation im Vordergrund stand, sondern das Ziel, herausragende Exponate der Sammlung kongenial zu präsentieren. Die eingeladenen KünstlerInnen, deren Interventionen in intensiver Zusammenarbeit mit den jeweiligen SammlungsleiterInnen des MAK entstanden, fanden unterschiedlichste Ansätze und Lösungen.
 
Mit der Direktion von Christoph Thun-Hohenstein wird die Schausammlung kontinuierlich verändert, wobei an der Idee einer zeitgenössischen Transformation durch GegenwartskünstlerInnen festgehalten wird. Als erster Schritt wurden die Schausammlungsräume Wiener Werkstätte, Jugendstil Art Déco und 20./21. Jahrhundert Architektur Mitte Juli 2012 geschlossen, und am 18. September 2013 als Schausammlung Wien 1900. Design / Kunstgewerbe 18901938 wieder eröffnet. Die Schausammlung ASIEN. China - Japan - Korea wurde am 19. Februar 2014 und die Schausammlung Teppiche am 9. April 2014 wieder eröffnet.
 
Im Unterschied zur bisherigen Vorgangsweise wurden die neuen Räume als dynamische Schausammlung konzipiert, wobei für die jeweilige Neugestaltung eine regelmäßige Rotation von Objekten in Teilbereichen vorgesehen ist.
Silber für das MAK bei den International Design & Communication Awards (Istanbul), 2015
Das MAK konnte mit der Neugestaltung der MAK-Schausammlung ASIEN. China – Japan – Korea punkten >>>

Publikationen

Publikation

MAK/Guide ASIEN

China – Japan – Korea
MAK/Guide ASIEN. China – Japan – Korea erschienen anlässlich der Neuaufstellung der MAK-Schausammlung Asien (19.2.2014).  Deutsch/englisch, 200 Seiten, rund 100 Farbabbildungen, 24 x 12,5 cm, Broschur, MAK Wien / Prestel Verlag, München–London–New York 2014
SHOP »

Publikationen

Publikation

Gottfried Semper

The Ideal Museum.Practical Art in Metals and Hard Materials

MAK Studies 8
englisch
288 Seiten, 50 Abbildungen, 18 Farbtafeln
34,5 x 21,5 cm, Hardcover
MAK / Schlebrügge.Editor, Wien, 2007

SHOP »

Publikationen

Publikation

20/21

MAK-Sammlung Gegenwartskunst

MAK Studies 15
Deutsch/Englisch
244 Seiten, zahlreiche Farbabbildungen
20 x 32 cm, Softcover
MAK Wien / Verlag für moderne Kunst Nürnberg, 2009

Publikationen

Publikation

MAK/Guide TEPPICHE

MAK/GUIDE Teppiche erschienen anlässlich der Neuaufstellung MAK-Schausammlung Teppiche (9.4.2014). Deutsch/englisch, 192 Seiten mit rund 100 Farbabbildungen, 24 x 12,5 cm, Broschur, MAK Wien / Prestel Verlag, München–London–New York 2014.
SHOP »