Buchpräsentation x2

Gestalterinnen und Tracing Wiener Werkstätte Textiles

Die fruchtbare Zusammenarbeit zwischen der Universität für angewandte Kunst und dem MAK zeigt sich einmal mehr in zwei aktuellen Publikationen: Die eine beschäftigt sich mit den Textilien der Wiener Werkstätte, die andere mit dem Anteil von Frauen an der Entwicklung der Moderne.
Di, 28.11.2023 19 Uhr
MAK Lesesaal
Das Buch Gestalterinnen präsentiert neue Forschungen zu Designerinnen, Fotografinnen, Journalistinnen und Sammlerinnen, darunter Emilie Flöge, Madame d’Ora, Berta Pappenheim oder Vally Wieselthier. Sie alle haben neue visuelle Sprachen geschaffen und zu einem kritischen Diskurs über die Emanzipation der Frau beigetragen.
 
Das Buch Tracing Wiener Werkstätte Textiles verfolgt die Geschichte der außerordentlichen Stoffmuster der Wiener Werkstätte (1903–1932) in Sammlungen und Archiven Österreichs, der Schweiz und den USA, untersucht die Einflüsse durch die Volkskunst oder japanische Färberschablonen sowie die Verwendung in Mode, Innenarchitektur und Bühnenbild.
 
Die Publikationen sind bei De Gruyter / Birkhäuser erschienen und wurden von Elana Shapira und Anne-Katrin Rossberg (Gestalterinnen) bzw. von Régine Bonnefoit und Marie-Eve Celio-Scheurer (Tracing Wiener Werkstätte Textiles) herausgegeben.
 
Ablauf
 
Begrüßung
Lilli Hollein, Generaldirektorin MAK
Petra Schaper Rinkel, Rektorin Universität für angewandte Kunst sowie
Katharina Holas, Vertreterin der Verlage De Gruyter / Birkhäuser
 
Vorstellung des Buchs Gestalterinnen durch Elana Shapira und Anne-Katrin Rossberg

Grußwort von John Wetenhall, Director, The George Washington University Museum und The Textile Museum (via Video).

Vorstellung des Buchs Tracing Wiener Werkstätte Textiles durch Régine Bonnefoit und Marie-Eve Celio-Scheurer
 
Eintritt frei (mit Museumsticket)
Keine Anmeldung erforderlich.
Die Veranstaltung findet auf Deutsch/Englisch statt.
 
Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Universität für angewandte Kunst



Kalender

Schmuckskulptur / Jewellery Sculpture