Finissage PROTEST/ARCHITEKTUR. Barrikaden, Camps, Sekundenkleber

14 Uhr
Aktivistische Lesung im MAK Garten aus Lobau, was bleibt?
Gemeinsam haben sich verschiedene autonome Personen, die vor allem auf der besetzten Baustelle „Grätzl 1“ aktiv waren, die Frage gestellt: Lobau, was bleibt? Die Antworten dazu, in Form von Geschichten, Bildern, Erinnerungen und Beschreibungen aus der Zeit der LobauBleibt!-Besetzung, wurden in diesem Basisbuch festgehalten. Daraus wird anlässlich des letzten Ausstellungstags im MAK Garten gelesen (bei Schönwetter).
Die Bücher können nach der Lesung gegen einen Spendenbeitrag mitgenommen werden.
Mehr Information

So, 25.8.2024 14 17 Uhr
MAK – Museum für angewandte Kunst
ab 15 Uhr
Kinderprogramm: Occupy MAK
Besetzungen brauchen kreative Strategien und folgen gewissen Spielregeln. Um die Logik von Protestcamps zu verstehen, besetzt ihr die MAK Säulenhalle und nutzt sie als Spielfeld für eure eigene Occupy-Bewegung. Bildet Affinity Groups, veranstaltet Flashmobs, sammelt Support, fokussiert euch auf Ziele im Rahmen der Museumsbesetzung, eignet euch Fähigkeiten an wie z. B. ein Zelt, Tripods oder Barrikaden zu bauen und verwendet, was ihr in einem Fundus aus dem Museumsinventar gebrauchen könnt.
Alter: 8 bis 14 Jahre
Workshop und Führung im Rahmen der Ausstellung PROTEST/ARCHITEKTUR. Barrikaden, Camps, Sekundenkleber
Tickets und mehr Infos
 
16 Uhr
FOMO-Kuratorenführung zu PROTEST/ARCHITEKTUR. Barrikaden, Camps, Sekundenkleber mit Oliver Elser
Anmeldung und mehr Infos

Kalender