Forschungsprojekt

ART NOUVEAU DANUBE

Projektleitung MAK:Kathrin Pokorny-Nagel, Leitung MAK-Bibliothek und Kunstblättersammlung/Archiv; Wissenschaftliche Bearbeitung: Aline Müller
(finanziert durch das EU-Programm Interreg Danube Transnational Programme)
Im Mittelpunkt dieses zweieinhalbjährigen EU-Projekts (2017–2019) steht die Architektur des Jugendstils im Donauraum. In vier Arbeitsgruppen werden städtebauliche Aspekte, Denkmalschutzproblematiken, Restaurierungsmaßnahmen sowie die digitale Agenda zum Thema erörtert. Als eine von insgesamt sieben teilnehmenden Institutionen aus ganz Osteuropa erhält das MAK damit die Möglichkeit, seine wertvollen und umfangreichen Bestände aus dieser Schaffensperiode unter erweiterten wissenschaftlichen Aspekten zu beleuchten und der Öffentlichkeit zu präsentieren. In Österreich nimmt das MAK dabei unter anderen bedeutenden Institutionen, die Architektur in ihren Fokus stellen, eine zentrale Rolle in der Bündelung der Projektergebnisse ein.
 
Projektleitung MAK: Kathrin Pokorny-Nagel, Leitung MAK-Bibliothek und Kunstblättersammlung/Archiv
Wissenschaftliche Bearbeitung: Aline Müller

Project co-funded by European Union funds (ERDF, IPA)







Veranstaltung

MAK-Schausammlung

Wien 1900

Design / Kunstgewerbe 1890–1938

MAK – Museum für angewandte Kunst

mehr

MAK-Sammlung

Sammlung

Bibliothek und Kunstblättersammlung

Leitung: Kathrin Pokorny-Nagel
Die MAK-Bibliothek und Kunstblättersammlung ist die größte und älteste Museumsbibliothek Europas mit Schwerpunkt auf angewandter Kunst. Neben klassischen Bibliotheksfunktionen widmet sich die Sammlung dem Kunstaspekt des Bildhaften in allen möglichen Varianten und initiiert eine neue Auseinandersetzung mit Papier gewordener Kunstproduktion.
mehr