Symposium

Space and Experience

Architektur für ein besseres Leben

Do, 21.03.2019, 10:00 Uhr–18:00 Uhr

MAK-Vortragssaal

Anmeldung abgelaufen
In Kooperation mit Wienerberger – anlässlich des 200-Jahr-Jubiläums der Wienerberger AG – veranstaltet das MAK – Museum für angewandte Kunst im Rahmen der Vorbereitungen für die Architekturausstellung der VIENNA BIENNALE FOR CHANGE 2019: SCHÖNE NEUE WERTE. Unsere digitale Welt gestalten ein Symposium.

Architektur bietet Struktur und Form, kreiert Räume und beeinflusst als gestaltete Umgebung unmittelbar verschiedene Lebensbereiche des Menschen. Sie hat Auswirkungen auf Emotionen, Wahrnehmung sowie Verhalten und ermöglicht kollektive und individuelle Erfahrungen. Wenn sich Werte aber wie heute grundsätzlich in einem Wandel befinden, hat das wiederum Einfluss auf die Vorstellungen von Lebensqualität und zukünftigen Herausforderungen an die Architektur.
 
Das Symposium diskutiert den Mehrwert, den Architektur schon heute für ein besseres Leben zu schaffen vermag. Gleichzeitig wagt es einen Blick in die Zukunft, um Thesen über mögliche Szenarien und Gestaltungsaufgaben zu formulieren.
#spaceandexperience

Kuratorin: Nicole Stoecklmayr (Scenes of Architecture, Wien)
Keynote: Jan Knikker (MVRDV, Rotterdam/Shanghai/Paris)
Vortragende: Brian Cody (Energy Design Cody, Graz), Gert Kwekkeboom (Civic Architects, Amsterdam), Mark Neuner (mostlikely, Wien), Claudia Pasquero (ecoLogicStudio, London), Petra Petersson (Realarchitektur, Berlin), Chieh-Shu Tzou & Gregorio Lubroth (Tzou Lubroth Architekten, Wien)

Ort: MAK-Vortragssaal
Eingang: Weiskirchnerstr. 3, 1010 Wien
Sprache: Englisch
Eintritt: kostenfrei und öffentlich zugänglich, aber Anmeldung erforderlich. Die Anmeldung zum Symposium beinhaltet alle Veranstaltungen sowie Mittagessen und Erfrischungen.

Weitere Informationen zur VIENNA BIENNALE FOR CHANGE 2019 und insbesondere zur Ausstellung SPACE AND EXPERIENCE. Architektur für ein besseres Leben sind verfügbar unter viennabiennale.org

Programm

10:00–10:30
Check-in / Kaffee

BEGRÜSSUNG
10:30–10:45   
Christoph Thun-Hohenstein, Generaldirektor, MAK
Heimo Scheuch, CEO, Wienerberger

EINFÜHRUNG
10:45–11:00
Nicole Stoecklmayr (Scenes of Architecture, Wien)
 
SESSION I: MATERIALITÄT, ÖKOLOGIE UND GESTALTUNG VON ATMOSPHÄREN
11:00–13:00                
Gert Kwekkeboom (Civic Architects, Amsterdam)
Brian Cody (Energy Design Cody, Graz)
Claudia Pasquero (ecoLogicStudio, London)
Podiumsdiskussion

13:00–14:00
Leichtes Mittagessen

KEYNOTE LECTURE
14:00–15:30
Jan Knikker (MVRDV, Rotterdam/Shanghai/Paris)

15:30–16:00
Kaffeepause

SESSION II: PARTIZIPATION, GASTLICHKEIT UND GESTALTUNG VON GEMEINSCHAFTEN
16:00–18:00               
Mark Neuner (mostlikely, Wien)
Petra Petersson (Realarchitektur, Berlin)
Chieh-Shu Tzou & Gregorio Lubroth (Tzou Lubroth Architekten, Wien)
Podiumsdiskussion
Schlussbemerkungen & Ausblick
­­
18:00
Ende des Symposiums
 
// Programmänderungen vorbehalten //
 

Veranstaltung

Vienna Biennale 2019

VIENNA BIENNALE FOR CHANGE 2019

SCHÖNE NEUE WERTE. Unsere Digitale Welt gestalten
Mi, 29.05.2019–So, 06.10.2019

MAK – Museum für angewandte Kunst

mehr

Veranstaltung

H.O.R.T.U.S. XL Astaxanthin.g, 2019 © NAARO
Vienna Biennale for Change 2019

SPACE AND EXPERIENCE

Architektur für ein besseres Leben
Mi, 29.05.2019–So, 06.10.2019

MAK – Museum für angewandte Kunst

mehr