Montags geschlossen
BesuchTicketsKalenderMontags geschlossen

Di 10–21 Uhr
Mi bis So 10–18 Uhr
Mo geschlossen

Tourismus B2B

Das 1863 unter Kaiser Franz Joseph I. als k. k. Österreichisches Museum für Kunst und Industrie gegründete MAK ist eines der prachtvollsten Gebäude der Wiener Ringstraße. Zwischen dem angrenzenden Stadtpark und der Universität für angewandte Kunst Wien gelegen, zählt es mit seiner Sammlung von etwa 900.000 Objekten und Druckwerken aus fünf Jahrhunderten zu den bedeutendsten Museen seiner Art weltweit.
Das MAK beherbergt eine einzigartige Sammlung von kostbarem Kunsthandwerk aus den Bereichen Möbel, Glas, Porzellan, Silber und Textil vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Die weitläufigen Ausstellungsräume wurden von zeitgenössischen Künstler*innen gestaltet und zeigen ausgewählte Highlights der MAK-Sammlung.
 
Wien 1900 - Aufbruch in die Moderne
Als Jugendstil und Secessionismus bezeichnet, nimmt das Design und Kunstgewerbe dieser längst zum Mythos gewordenen Kulturepoche eine herausragende Stellung ein. Die umfangreiche MAK-Schausammlung Wien 1900 widmet sich ganz der Entwicklung des Wiener Kunstgewerbes zwischen 1890 und 1938, erzählt die Geschichte von der Suche und Entstehung eines eigenen Wiener Stils und beleuchtet die gesellschaftspolitischen Aspekte rund um die Wiener Moderne. 
Mehr
 
Wiener Werkstätte
Die 1903 gegründete Wiener Werkstätte war stilprägend für die Epoche des Wien um 1900 und schrieb sich nachhaltig in die Designgeschichte ein. Im MAK befindet sich nicht nur deren umfangreiches Archiv, sondern auch die weltweit größte Museumssammlung von Objekten der Wiener Werkstätte.
 
Hoffmann. Wagner. Moser. Loos
Meisterwerke und Designikonen von Josef Hoffmann und Koloman Moser sind in der über 500 Objekte umfassenden Schausammlung Wien 1900 ebenso vertreten wie richtungsweisendes Möbeldesign von Otto Wagner und Adolf Loos.
Mehr
 
Gustav Klimt - Werkzeichnungen zum Stoclet Fries
Der Stoclet-Fries zählt zu den herausragenden Leistungen der Kunst um 1900 und zu den Hauptwerken von Gustav Klimt. Für das Brüsseler Palais Stoclet im Sinne eines Gesamtkunstwerkes entstanden, wurde die monumentale, neunteilige Entwurfszeichnung unter Verwendung von Blattgold, Blattsilber und Blattplatin ausgeführt und von Klimt mit zahlreichen handschriftlichen Notizen versehen.
Mehr
 
MAK Design Lab
Im MAK Design Lab treten historische Sammlungsobjekte und zeitgenössische Produktionen in einen intensiven Dialog und machen das Potenzial und den Wandel von Design epochenübergreifend erfahrbar.
Mehr 
 
Temporäre Ausstellungen 
In den großen Ausstellungshallen des MAK finden auf zwei Ebenen regelmäßig temporäre Ausstellungen aus den Bereichen Kunst, Design und Architektur statt.
Mehr 
 
MAK Geymüllerschlössel 
Das Geymüllerschlössel in Pötzleinsdorf ist einer der wenigen Orte Österreichs, die einen originalgetreuen Einblick in die Ausstattungskunst des Biedermeier ermöglichen. Von Mai bis Dezember lädt das Architekturjuwel am Rande von Wien zu einer Entdeckungsreise in die Welt des 19. Jahrhunderts. Geöffnet jeweils Sa und So 10–18 Uhr sowie nach Vereinbarung.
Mehr

Eintritt

Standard € 15
Ermäßigt € 12
Gruppen ab 10 Personen € 12
Eintritt frei für Kinder und Jugendliche unter 19
Jeden Dienstag 18–21 Uhr € 7

Sonderkonditionen

Touristischen Partnern bieten wir gerne Sonderkonditionen und Voucher-Vereinbarungen. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte:
helmut.lenhardt@MAK.at
T +43 1 71136-218

Gruppenbesuch

inkl. Buchung einer Führung

Das MAK bietet ein vielfältiges Führungs- und Vermittlungsprogramm bei dem die Höhepunkte der Sammlung präsentiert werden. 
Führung buchen

Gruppenbesuch

mit eigenem Guide

Geprüfte Wiener Fremdenführer sind berechtigt im MAK zu führen und erhalten freien Eintritt. Es ist keine Akkreditierung notwendig. Gruppenanmeldung unter tourism@mak.at

Gratis

MAK Guide digital

Erkunden Sie das MAK mit dem neuen digitalen MAK Guide (Deutsch/Englisch).
Zum MAK Guide

Busse

Ein- und Ausstiegsstelle direkt beim MAK (Weiskirchnerstraße). Weitere Infos für Busfahrer unter bus.wien.info

Adresse, Anreise

Stubenring 5, 1010 Wien
U3 bis Stubentor, U4 bis Landstraße/Bahnhof Wien Mitte
Straßenbahnlinie 2, Buslinien 3A und 74A bis Stubentor

Garderobe

gratis

WLan

gratis

Restaurant Salonplafond

Das Restaurant Salonplafond im MAK bietet eine moderne Interpretation des traditionellen Wiener Wirtshauses mit historischen Möbeln von Oswald Haerdtl und Stoffen von Josef Frank. 

+43 1 2260046
Reservieren

Kontakt

Helmut Lenhardt
Sales Manager Tourismus
T +43 1 711 36-218