Ausstellungseröffnung 100 Beste Plakate 22

Der Wettbewerb 100 BESTE PLAKATE. Deutschland Österreich Schweiz zählt zu den wichtigsten Impulsgebern im zeitgenössischen Plakatdesign.

Di, 26.9.2023 19 21 Uhr
MAK – Museum für angewandte Kunst
Ein wahrer Spannungsbogen an typografischen Konzepten erwartet die Besucher*innen – von perfekter Spationierung bis hin zur Demontage aller schriftbildlichen Lehrsätze. Die Palette reicht von der Wiederbelebung der Schreibmaschinenschrift über krakelige Handschrift bis hin zu experimentellen Ansätzen, wie beispielsweise dem Einbeziehen von künstlicher Intelligenz in den Gestaltungsprozess. Die Aufmachung der Schriften erinnert in ihrer Formgebung und Anordnung mitunter an die Konkrete Poesie der Wiener Gruppe: Buchstaben verlieren ihren Bedeutungsinhalt und werden als Bilder erfahrbar. Auffällig ist in diesem Jahr, dass wider Erwarten nur sehr wenige Beiträge politisch motiviert sind.

Eine Kooperation des MAK und des Vereins 100 Beste Plakate e. V.

Kurator
Peter Klinger, Stellvertretende Leitung MAK Bibliothek und Kunstblättersammlung

Zur Ausstellung
Lilli Hollein, Generaldirektorin, MAK
Wolfgang Ortner, Gestalter und Juror des Wettbewerbs 2022, Ortner etc.
Peter Klinger, Kurator, MAK

Eintritt frei zur Ausstellungseröffnung

Ausstellungsdauer
27.9.2023–3.3.2024