Kurz und gut: Sonja Bäumel. Entangled Relations—Animated Bodies

Die Kurzführung gibt einen schnellen Einblick in aktuelle Ausstellungen und spezielle Themen der MAK Schausammlung.
Di, 21.2.2023 18 18.30 Uhr
MAK – Museum für angewandte Kunst
Die performative und multisensorische Installation ENTANGLED RELATIONS – ANIMATED BODIES der Künstlerin Sonja Bäumel möchte die kulturelle Vorstellungskraft durch das Potenzial von Mikroorganismen anregen. Sie versucht, unsere Wahrnehmung der Grenzen des menschlichen Körpers zu verändern und erforscht, was der mikrobielle Paradigmenwechsel für die Grenzen zwischen den Lebewesen bedeuten kann. Die Installation erforscht die lebenswichtigen Beziehungen, Verbindungen und Verflechtungen zwischen unseren Körpern und den Mikroben, die sie bewohnen, und lädt die Besucher*innen ein, zu staunen, zu beobachten und zu verstehen, was es bedeuten könnte, den Menschen in einer mehr-als-menschlichen Welt zu verkörpern.

Dauer: 30 Min.
Führungsbeitrag: € 2 zzgl. Eintritt
Eintritt jeden Dienstag 18–21 Uhr € 7
Treffpunkt: MAK Säulenhalle
Kopfhörer: In der Führung kommt möglicherweise ein Audiosystem zum Einsatz. Bitte nehmen Sie nach Möglichkeit im Sinne der Nachhaltigkeit Ihre eigenen Kopfhörer (3,5mm-Standard Anschluss) mit. Alternativ können Sie Kopfhörer um € 1 an der Kassa erwerben.
 
Keine Anmeldung erforderlich.