30.8.2023—8.9.2024
MAK Galerie
Wie kaum eine andere Sphäre spiegelt Mode den Aspekt des Konsumierens, da sie den ständigen Wunsch nach Neuem und einem damit verbundenen, schnellen Wandel stillt. CRITICAL CONSUMPTION fokussiert auf unseren Modekonsum, der paradigmatisch für den Konsum der kapitalistischen Gesellschaft des Globalen Nordens stehen kann, und beleuchtet den Stellenwert von Textilien vom Beginn der Moderne bis zu unserer heutigen globalisierten Wegwerfgesellschaft. Gezeigt werden Textilobjekte und künstlerische Positionen – vor dem Hintergrund von Fragen wie „Welchen Wert hat unsere Kleidung?“ oder „Wer kann sich Konsumverweigerung überhaupt leisten?“

KURATORIN 
Lara Steinhäußer, Kustodin MAK Sammlung Textilien und Teppiche