Montags geschlossen
BesuchTicketsKalender

Di 10–21 Uhr
Mi bis So 10–18 Uhr
Mo geschlossen

Open Häkeln/Tufting „Tulipomania“ by (young)MAK

mit Bettina Willnauer

Die Künstlerin und Designerin Bettina Willnauer gibt Einblicke in ihre Arbeit und ihre Auseinandersetzung mit der Tulpe als gesellschaftskritisches Symbol. Außerdem zeigt sie uns live die Entstehung ihrer Wandteppiche. Alle Teilnehmer*innen sind eingeladen die Technik selbst auszuprobieren. Für alle Häkler*innen heißt das Motto diesmal „Tulpen häkeln“. 
Di, 4.4.2023 18 21 Uhr
MAK Säulenhalle
Anmeldung geschlossen
Bettina Willnauer arbeitet als freischaffende bildende Künstlerin und Designerin in Wien. Sie studierte an der Universität für angewandte Kunst in Wien, sowie an der Royal Academy of Fine Arts in Kopenhagen. In Ihrer Arbeit hinterfragt sie unter anderem das Zusammenspiel von Mensch und Natur und arbeitete dabei mit starken Symboliken. Derzeit setzt sie sich in der Vorbereitung einer Ausstellung mit der Tulpe und ihrer vielseitigen historischen Bedeutung auseinander. In ihrem Impulsvortrag erzählt sie, inwieweit sie dabei auf aktuelle gesellschaftspolitische Fragen stößt und sie in ihren Arbeiten aufgreift.

(y)MAK Organisation: Mia Höll
 
Kostenlosen Teilnahme mit MAK-Ticket (Dienstag Abend € 7)
Keine Altersbeschränkung 
Anmeldung erforderlich

Die Reihe Open Häkeln
Textile Handwerkstechniken werden erlernt und angewandt, um miteinader in Verbindung zu treten. Textiler Diskurs, Technik und Materialität verknüpfen bzw. verhäkeln sich. Künstler*innen, Denker*innen, Wissenschaftler*innen sowie Handwerkstechniker*innen werden als Impulsgeber*innen eingeladen, um ihre Ansätze im Rahmen von kurzen Vorträgen, Performances oder Präsentationen als künstlerische, inhaltliche und technische Impulse sowie als Inspiration bzw. Hilfestellung weiterzugeben. Die Besucher*innen sind herzlich eingeladen, an Diskussionen, Geschichten, Tratsch und Plaudereien anzuknüpfen und vor allem mitzuhäkeln!