MAK on Tour zur Werkstätte Carl Auböck - Termin September

Die ikonischen, bis heute handgefertigten Designklassiker der in vierter Generation in Wien geführten Werkstätte Auböck waren von Anfang an ihrer Zeit voraus und prägten österreichisches Design generationenübergreifend. Die Ausstellung ICONIC AUBÖCK. Eine Werkstätte formt den österreichischen Designbegriff konzentriert sich auf die stilprägende Ära der Zwischen- und Nachkriegszeit bis in die experimentellen 1980er Jahre.
Do, 12.9.2024 13.30 16 Uhr
MAK – Museum für angewandte Kunst
Die MAK on Tour beginnt mit einer Überblicksführung durch die Ausstellung. Danach geht es mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zur Werkstätte Carl Auböck (U3, ca. 20 Min. zur Bernardgasse 21, 1070 Wien), wo Carl Auböck einmalige Einblicke in die Abläufe und Designprozesse des Traditionsunternehmens gibt. Wie verläuft der Weg von der Idee bis zur Realisierung? Was spricht für Einzelstücke, was für Serienproduktion? Die Besucher*innen sind herzlich eingeladen, Theorien dazu zu äußern und Fragen zu stellen.

Ablauf:
13.30–14.15 Uhr  
Ausstellungsführung ICONIC AUBÖCK
14.30–14.50 Uhr  
Fahrt in die Werkstätte
15–ca. 16 Uhr  
Führung durch die Werkstätte Carl Auböck mit Carl Auböck

Treffpunkt: MAK Säulenhalle

Teilnahmebeitrag: regulär € 34, ermäßigt € 32 (mit MAK Jahreskarte, MARS, Studierende unter 27, Personen ab 65 Jahren oder mit einem gültigen Pensionist*innenausweis)
inkl. Museumseinritt, Führung durch die Ausstellung, Führung durch die Werkstätte
exkl. Ticket für öffentliche Verkehrsmittel
TICKETS HIER ERHÄLTLICH



Kalender

Eine Radtour von der Wüste zu den Grenzen der Lobau mit Jutta Matysek