Sekundenkleber: Conversation Piece mit der Letzten Generation

im Rahmen der Ausstellung PROTEST/ARCHITEKTUR. Barrikaden, Camps, Sekundenkleber

„Wir alle gehören zu der letzten Generation, die den unumkehrbaren Klimakollaps noch aufhalten kann“. Den Klimaktivist*innen liegen „Kunst- und Kulturveranstaltungen genauso am Herzen wie der Rechtsstaat“. Sie stellen mit gezielte Aktionen die Frage, was unsere Kunst oder Kultur noch wert ist, „wenn wir uns um Nahrung und Wasser streiten müssen“. Was bedeutet Kriminalisierung von friedlicher Protestbewegungen für demokratische Kultur und welche Rollen nehmen staatliche Museen ein?
Di, 2.4.2024 19 20 Uhr
MAK – Museum für angewandte Kunst
Im Rahmen der Ausstellung PROTEST/ARCHITEKTUR. Barrikaden, Camps, Sekundenkleber sprechen wir mit Aktivist*innen der Letzten Generation über Methoden, Gestaltung sowie Kultur des friedlichen zivilen Widerstands und ihre Forderungen an Regierung, Entscheidungsträger*innen, aber auch an Bildungs- und Kulturinstitutionen. Gemeinsam widmen wir uns einmal mehr der Frage, wie Veränderung geht, und welche zivilen Hebel nicht nur Umdenken, sondern auch zukunftsfähiges Handeln bewirken können.    

We need to talk! Im Vermittlungsformat Conversation Pieces sprechen wir mit Künstler*innen, Aktivist*innen, Wissenschaftler*innen und Persönlichkeiten unterschiedlicher Wissensfelder zu ausgewählten Objekten aus der MAK Sammlung. Conversation Pieces widmet sich Themen wie Diversität, Feminismus, Teilhabe oder Einsamkeit, symbiotische Körper, Rassismus in Sammlungen, Planet Care u. v. m. Wir nutzen das MAK als einen vielstimmigen Ort des Austauschs und stellen uns diversen gesellschaftspolitischen Diskursen und Problematiken, die neue Blickwinkel auf eine außergewöhnliche Sammlung zulassen. Conversation Pieces versteht sich als Anstoß, verbreitete Bilderwelten und Narrative sichtbar zu machen und kritisch zu hinterfragen, indem wir gemeinsam darüber sprechen.

PREIS
Für den Besuch der Veranstaltung ist - neben dem Veranstaltungsbeitrag - ein Museumsticket (Eintrittskarte, MAK Jahreskarte, Kulturpass etc.) erforderlich.

Online Presale
€ 12 (inkl. Museumseintritt)
€ 5 (wenn Museumseintritt frei, zB mit MAK-Jahreskarte)
TICKETS HIER KAUFEN

Abendkassa ab 18 Uhr
Preise vor Ort an der MAK Kassa am Tag der Veranstaltung: 
€ 17 (inkl. Museumseintritt)
€ 10 (wenn Museumseintritt frei, zB mit MAK-Jahreskarte)

ABO
10 x Conversation Pieces um € 100,- inkl. Eintritt an dem jeweiligen Tag. Für Abos kontaktieren Sie bitte education@mak.at

Kalender

im Rahmen der Ausstellung PROTEST/ARCHITEKTUR. Barrikaden, Camps, Sekundenkleber