MAK-Schausammlung

Teppiche

MAK – Museum für angewandte Kunst

Anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums des MAK 1914, entwarf Designer Michael Embacher ein neues Raumkonzept für die Schausammlung Teppiche, das von einer künstlerischen Intervention der türkischen Künstlerin Füsun Onur ergänzt wird. Die Neuaufstellung zeigt die Teppiche der MAK-Sammlung als Teil eines interkulturellen Dialogs, als Bestandteil des Austauschs innerhalb Asiens, aber auch zwischen Asien und Europa. Neben Sammlungsobjekten aus dem Osmanen- und Safawidenreich ist eine Auswahl europäischer Stücke zu sehen; kunsthandwerkliche Objekte aus den jeweiligen Regionen stellen Querverbindungen zu den Teppichen her, setzen sie in einen vielschichtigen formalen Kontext und unterstreichen ihre historische Authentizität.

Die MAK-Sammlung Teppiche zählt zu den drei wichtigsten Teppichsammlungen weltweit. Das Herzstück bilden klassische Teppiche des 16. und 17. Jahrhunderts, der Glanzperiode der islamischen Großreiche der Osmanen, Safawiden und Moguln. Neben Teppichen aus der islamischen Welt verfügt das MAK auch über eine hochkarätige Sammlung französischer Savonnerien aus dem 18. Jahrhundert. Zu den Höhepunkten zählen der einzigartige seidene Mamluken-Teppich, der safawidische Jagdteppich, der Spiralrankenteppich aus Herat, der figurative indische Teppich aus der Zeit Akbars, des Großen, und die französischen Savonnerieteppiche Kaiser Josefs II. Die Sammlung des MAK entstand weniger durch systematische Ankäufe als vielmehr infolge der historisch motivierten Integration von Beständen, die jeweils aufgrund eigener Kriterien zusammengetragen worden waren. Schon 1868 wurde der erste Teppich für das Museum angekauft, bis 1922 waren die meisten, die sich heute in der Sammlung befinden, unter einem Dach vereint. Die wichtigsten Stücke stammen aus ehemals kaiserlichem Besitz.

Die Visualisierung der eng geknüpften geografischen, formalen und kulturellen Verbindungen zwischen Europa und dem Nahen sowie Mittleren Osten in der Zeit zwischen dem 15. und dem 18. Jahrhundert ist ein zentraler Aspekt der gestalterischen und kuratorischen Neukonzeption des Schausaals. In seinem architektonischen Konzept stellt Michael Embacher die Teppiche unterschiedlicher Herkunft einander gegenüber, präsentiert sie in ihrer gesamten Plastizität, aber auch Fragilität und verwebt sie mithilfe dünner Stahlseile mit der Wandschale seiner spektakulären Rauminstallation. Die Exponate scheinen auf unterschiedlichen Höhen, leicht gekippt oder gedreht, im Raum zu schweben.

KÜNSTLERISCHE INTERVENTION
FÜSUN ONUR

Füsun Onur (*1938, Istanbul) entwickelt ein Vexierspiel zwischen ideellen, kulturellen und religiösen Welten. In der Höhe der Galerie lässt die Künstlerin einen ephemeren weiblichen Engel, gleichsam ein alles vereinendes oder in Frage stellendes Zeichen, über der musealen Sammlung schweben. Den Engel als Figur der Schriften des Tanach, des Alten und Neuen Testaments sowie des Korans löst Onur in einer konzeptuellen wie poetischen Geste von vorbestimmten Interpretationen globaler und geistiger Territorien.

Kuratorin Barbara Karl, Kustodin MAK-Sammlung Textilien und Teppiche
Gestaltung Michael Embacher
Künstlerische Intervention Füsun Onur, kuratiert von Bärbel Vischer, Kustodin MAK-Sammlung Gegenwartskunst

Publikation

Zur MAK-Schausammlung Teppiche erschien der MAK/GUIDE Teppiche, herausgegeben von Christoph Thun-Hohenstein und Barbara Karl, Texte von Barbara Karl, Edith Oberhumer, Christoph Thun-Hohenstein, Bärbel Vischer und Angela Völker sowie ein Interview mit Michael Embacher, deutsch/englisch, 192 Seiten mit rund 100 Farbabbildungen, MAK Wien / Prestel Verlag, München–London–New York 2014. Erhältlich im MAK Design Shop um € 9,90

 


 

Programm (13 Veranstaltungen)

Sa, 03.07.2021 11:00 Uhr

Überblicksführung durch das MAK

Überblicksführung durch das MAK
Ein Rundgang durch das Museum bietet einen Einblick in alle Sammlungsbereiche. Nach einer kurzen Einführung in die Geschichte des Hauses wird die permanente MAK-Schausammlung besichtigt, die Präsentationskonzepte erläutert und einzelne Objekte besprochen.

Jeden 1. und 3. Samstag im Monat  

ANMELDUNG

Begrenzte TeilnehmerInnen-Zahl: eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich - entweder vorab (möglich bis Freitag vor der Führung 15 Uhr) oder direkt vor Ort. 
 

SCHUTZMASSNAHMEN

Für die Teilnahme an der Führung ist die 3G-Regel einzuhalten: Geimpft, Getestet, Genesen. Während des gesamten Museumsbesuchs ist verpflichtend eine FFP2-Maske zu tragen und ein Abstand von einem Meter zwischen Personen, die nicht in einem Haushalt leben, einzuhalten.
 

KOPFHÖRER

Für die Führung kommen Headsets zum Einsatz. Bitte nehmen Sie nach Möglichkeit Ihre eigenen Kopfhörer (3,5mm-Standard Anschluss) mit.
 

FÜHRUNGSBEITRAG

Pro Person: € 3,50 zzgl. Eintritt
 

TREFFPUNKT 

MAK-Säulenhalle
 
1459977553881
So, 04.07.2021 11:00 Uhr
Führung

Tour of the MAK (in English)

Tour of the MAK (in English)
The tour through the museum leads to the highlights of the MAK Collection and offers insights into different exhibition areas. The presentation concepts are explained, and extraordinary objects are discussed. A journey through the centuries and insight into the history of the museum make the tour the perfect basis for subsequently exploring the museum on your own.

REGISTRATION

Limited number of participants: registration is necessary - either in advance (possible until Friday before the tour 3 p.m.) or directly on site if the tour is not fully booked. 
 

PROTECTIVE MEASURES

3G rule: You are welcome to attend the tour if you are either vaccinated, tested, or recovered. A FFP2 mask must be worn during the entire visit to the museum, and a distance of one meter maintained between people who do not live in the same household.
 

HEADPHONES

The tour requires headphones. Please provide your own (3.5 mm standard connector) if possible. 
 

FEE FOR GUIDED TOUR 

Per person € 3,50 + admission to the museum 
 

MEETING PLACE

MAK Columned Main Hall
 

 

 

 


1459977553881
So, 11.07.2021 11:00 Uhr
Führung

Tour of the MAK (in English)

Tour of the MAK (in English)
The tour through the museum leads to the highlights of the MAK Collection and offers insights into different exhibition areas. The presentation concepts are explained, and extraordinary objects are discussed. A journey through the centuries and insight into the history of the museum make the tour the perfect basis for subsequently exploring the museum on your own.

REGISTRATION

Limited number of participants: registration is necessary - either in advance (possible until Friday before the tour 3 p.m.) or directly on site if the tour is not fully booked. 
 

PROTECTIVE MEASURES

3G rule: You are welcome to attend the tour if you are either vaccinated, tested, or recovered. A FFP2 mask must be worn during the entire visit to the museum, and a distance of one meter maintained between people who do not live in the same household.
 

HEADPHONES

The tour requires headphones. Please provide your own (3.5 mm standard connector) if possible. 
 

FEE FOR GUIDED TOUR 

Per person € 3,50 + admission to the museum 
 

MEETING PLACE

MAK Columned Main Hall
 

 

 

 


1459977553881
Sa, 17.07.2021 11:00 Uhr

Überblicksführung durch das MAK

Überblicksführung durch das MAK
Ein Rundgang durch das Museum bietet einen Einblick in alle Sammlungsbereiche. Nach einer kurzen Einführung in die Geschichte des Hauses wird die permanente MAK-Schausammlung besichtigt, die Präsentationskonzepte erläutert und einzelne Objekte besprochen.

Jeden 1. und 3. Samstag im Monat  

ANMELDUNG

Begrenzte TeilnehmerInnen-Zahl: eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich - entweder vorab (möglich bis Freitag vor der Führung 15 Uhr) oder direkt vor Ort. 
 

SCHUTZMASSNAHMEN

Für die Teilnahme an der Führung ist die 3G-Regel einzuhalten: Geimpft, Getestet, Genesen. Während des gesamten Museumsbesuchs ist verpflichtend eine FFP2-Maske zu tragen und ein Abstand von einem Meter zwischen Personen, die nicht in einem Haushalt leben, einzuhalten.
 

KOPFHÖRER

Für die Führung kommen Headsets zum Einsatz. Bitte nehmen Sie nach Möglichkeit Ihre eigenen Kopfhörer (3,5mm-Standard Anschluss) mit.
 

FÜHRUNGSBEITRAG

Pro Person: € 3,50 zzgl. Eintritt
 

TREFFPUNKT 

MAK-Säulenhalle
 
1459977553881
So, 18.07.2021 11:00 Uhr
Führung

Tour of the MAK (in English)

Tour of the MAK (in English)
The tour through the museum leads to the highlights of the MAK Collection and offers insights into different exhibition areas. The presentation concepts are explained, and extraordinary objects are discussed. A journey through the centuries and insight into the history of the museum make the tour the perfect basis for subsequently exploring the museum on your own.

REGISTRATION

Limited number of participants: registration is necessary - either in advance (possible until Friday before the tour 3 p.m.) or directly on site if the tour is not fully booked. 
 

PROTECTIVE MEASURES

3G rule: You are welcome to attend the tour if you are either vaccinated, tested, or recovered. A FFP2 mask must be worn during the entire visit to the museum, and a distance of one meter maintained between people who do not live in the same household.
 

HEADPHONES

The tour requires headphones. Please provide your own (3.5 mm standard connector) if possible. 
 

FEE FOR GUIDED TOUR 

Per person € 3,50 + admission to the museum 
 

MEETING PLACE

MAK Columned Main Hall
 

 

 

 


1459977553881
+

Publikationen

MAK/Guide TEPPICHE

MAK/GUIDE Teppiche erschienen anlässlich der Neuaufstellung MAK-Schausammlung Teppiche (9.4.2014). Deutsch/englisch, 192 Seiten mit rund 100 Farbabbildungen, 24 x 12,5 cm, Broschur, MAK Wien / Prestel Verlag, München–London–New York 2014.


Medien

Ausstellungsansicht
MAK Wien, 2014
Ausstellungsansicht
MAK Wien, 2014
Mamluken-Teppich
Mamlukenreich, Ägypten, Kairo, nach Mitte 15. Jh., ehemals Kaiserhaus, übernommen 1922
Füsun Onur
Porträt, 2013
Savonnerie-Tischteppich mit Blumen (Detail)
Stil Ludwig XIII., Frankreich, Paris, Mitte 17. Jh.
Manufacture du Louvre oder de Chaillot
Figdor-Teppich
Kerman Garten-Teppich, Safawidenreich, Südiran, 1. Hälfte 17. Jh., Ankauf 1930 bei der Auktion Albert Figdor
Teppich mit Vasen (Detail)
Safawidenreich, Südiran, Kerman, 2. Hälfte 17. Jh.
Ausstellungsansicht
MAK Wien, 2014
Savonnerie-Paraventpaneele mit Aesop-Fabel, Paris © MAK/Katrin Wißkirchen
Savonnerie-Paraventpaneele mit Aesop-Fabel, Paris © MAK/Katrin Wißkirchen
Füsun Onur, Ohne Titel
2013, Künstlerische Intervention für die MAK-Schausammlung Teppiche
Teppich mit Stauden, Zentraliran © MAK
Teppich mit Spiralranken und Tieren © Lois Lammerhuber/MAK
Ausstellungsansicht © MAK 
Ausstellungsansicht © MAK 
Ausstellungsansicht © MAK 
Ausstellungsansicht © MAK