Mittwochs im MAK: /imagine:

Eine Reise in die Neue Virtualität

Die dialogorientierten Führungen durch aktuelle Ausstellungen oder zu sammlungsspezifischen Themen werden durch ein weiterführendes Gespräch bei einem Kaffee im Salonplafond im MAK ergänzt und vertieft. Denn viele Geschichten kommen durch Besucher*innen ins MAK und können unsere Führung bereichern. Schauen Sie doch einfach einmal an einem Mittwoch vorbei!

Mi, 17.5.2023 15 17 Uhr
MAK – Museum für angewandte Kunst
Anmeldung geschlossen
Über die Ausstellung
Im virtuellen Raum können visionäre Entwürfe und fiktive Szenarien in Architektur und Stadtplanung ohne die Einschränkungen der realen Welt erträumt werden. Entwurfsmethoden wie Renderings und KI-Algorithmen haben rasant an Popularität gewonnen: Computerbasierte Werkzeuge wie diese haben nicht nur den Konzeptions- und Entwurfsprozess von Designer*innen und Architekt*innen verändert, sondern auch unser kulturelles, soziales, politisches und ästhetisches Verständnis davon, wie wir Raum gestalten, erleben und navigieren.
 
Die Ausstellung /imagine: Eine Reise in die Neue Virtualität präsentiert einen Überblick über die vielfältigen Gestaltungsstrategien der „Neuen Virtualität“ und versammelt spannende, teils neu produzierte Projekte internationaler zeitgenössischer Architekt*innen, Designer*innen und Künstler*innen, die sich auf unterschiedliche Weise mit den Herausforderungen und Potenzialen des virtuellen Raums und den damit verbundenen sozialen, ökologischen, politischen und infrastrukturellen Auswirkungen auseinandersetzen.
 
In vier Kapiteln – Speculative Narratives and Worldbuilding, Research Investigations, Dreamscapes und AI and Algorithmic Variation – zeigt die Ausstellung ein breites Spektrum an Arbeiten, die im virtuellen Raum neue Erzählungen, Perspektiven und Handlungsmöglichkeiten schaffen, die sich in der physischen Realität fortsetzen können.
 
/imagine: („stell dir vor“) ist der Befehl, der User*innen die Gestaltung eigener Architektur-Utopien mit der Software Midjourney ermöglicht. Auf Basis von beschreibendem Text generiert eine KI Bilder, die unendlich variiert werden können.

Führungsbeitrag: € 5 zzgl. Eintritt
Treffpunkt: MAK Säulenhalle
Anmeldung erforderlich